Ein verdächtiger Königszug - Stefan verlor seine erste Partie

Stefan Wickenfeld (1974) - Volker Bub (2192)

Die Stellung zeigt den 56. Zug von Schwarz. Er zog seinen König von f7 nach g7 und stellte Stefan eine Falle. Eigentlich seine letzte Rettung, wenn Stefan darauf reinfällt. Kaum zu glauben, Stefan nahm den vergifteten Bauern auf f6 und schmiss seine tolle Partie auf einen Schlag weg. GM Fritz zeigte vor dem Bauernraub von Stefan vier Bauerneinheiten plus für Weiß an. Da fällt mir ein Spruch meines ehemaligen Lehrmeisters Otto Wichert ein: "Man muss auf den Händen sitzen".   Turnierseite

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Hallo euch allen!

Vielen Dank für die schönen Glückwünsche zu den beiden vorherigen Partien. Leider ist es mir auch heute nicht gelungen, eine klar gewonnene Stellung in einen vollen Punkt umzuwandeln. Es mangelt mir momentan etwas an der nötigen Konzentrazion und nach der 4. Stunde läuft so einiges schief. Ich hoffe, dass ich schon morgen meine erste Partie gewinnen kann und ihr eine bis zum letzten Zug schöne Gewinnpartie von mir sehen könnt.

Schöne Grüße

Stefan

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)