8. Benefiz-Turnier 2008 (Herne)

GM Felix Levin und Volker Rhein

Bereits zum 8. mal fand das schon zur Tradition gewordene Benefiz-Turnier, zu Gunsten des Ev. Kinderheims Herne, statt. Diesmal mit einem ganz besonderen Schmankerl. Im Startgeld, welches dem Ev. Kinderheim zugute kommt, waren die Speisen und der Kaffee enthalten. Ausserdem wurde ein Preisgeld von insgesamt 2000 Euro garantiert. Im letzten Jahr spielten beide "Deutschen Meister" mit, die im Blitzen, Schnell- und Normalschach den Titel gewannen. Es waren dies GM Daniel Fridmann (Normalschach) und IM Karl-Heinz Podzielny (Blitzen- und Schnellschach. Leider war GM Daniel Fridman verhindert, weil er in den Niederlanden die 1. Runde der "Meesterklasse" für seinen Verein mitspielen musste.
Gewonnen hat das Turnier mit 7.5 aus 9 GM Levin vor dem punktegleichen IM Karl-Heinz Podzielny.
Michael Schatte  Beste Herner waren Alexander Langers vor Jörg Becker und FM Janus Koscielski (alle SK Herne-Sodingen). Bester Jugendlicher Stefan Wickenfeld (Recklinghausen Altstadt). Insgesamt nahmen 63 Schachspieler an dem Turnier teil. 15 Spieler weniger als im letzten Jahr. Sicher haben einige unglücklichen Umstände dazu beigetragen. Das schöne Wetter, die Herbstferien, das Münsterland-Open, die NRW-Meisterschaft und die Fussball-Bundesliga. Trotz allem war es ein harmonisches Turnier, wie Turnierleiter Andreas Czubaj in seiner Schlussansprache besonders hervorhob. Die Teilnehmer lobten die gute Organisation und die fast kostenlose Verpflegung.
Webseite mit allen Ergebnissen und dem Endstand.

Die kürzeste Partie spielte Michael Schatte (SKS) gegen den starken FM Hans-Werner Ackermann (SC Hansa Dortmund)

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

[…] 8. Benefiz-Turnier 2008 (Herne) […]

“Im Startgeld, welches dem Ev. Kinderheim zugute kommt, sind die Speisen enthalten.”
-> da werden einige Fettsäcke sich den Bauch vollschlagen und die anderen sollen dafür ein höheres Startgeld zahlen.
Was ist, wenn ich keinen Appetit habe oder mir das Essen nicht schmeckt???

“… IM Karl-Heinz Podzielny (Blitzen- und Schnellschach). Letzterer hat sein Kommen schon zugesagt. ….”
-> soll das eine Werbung für das Turnier sein oder eine Drohung???

“….Im Startgeld …. sind die Speisen enthalten…”
-> na hoffentlich nicht auch noch die Getränke. Vor allem nicht die alkoholischen….

Außerdem fehlt in der Ausschreibung ein exakter Zeitplan. So weiß man nicht wann das Turnier zu Ende ist und ob man rechtzeitig um 18 Uhr zur Sportschau wieder zu Hause. Überhaupt: warum erst 13.30 Beginn? Wenn´s früher anfangen würde, gäbe es keine Probleme mit der Sportschau!

Sorry Leute, gefällt mir alles nicht in diesem Jahr. Trotzdem viel Erfolg und Spaß bei eurem Turnier!

Lieber Schachfreund,
ich hätte eigentlich Ihren Kommentar löschen können, bzw. löschen sollen. Wenn man namentlich einen Schachspieler beleidigt, der sich bisher in allen Turnieren (Benefiz-Turniere) gut aufgeführt hat, dann gehört es sich, dass man auch seinen eigenen Namen nennt.
In der Ausschreibung steht übrigens Beginn: 13 Uhr und Anmeldeschluss 12.30 h.
Wann ein Turnier über 9 Runden zu Ende ist, kann man eigentlich nur schätzen. Wenn Sie unbedingt die Sportschau sehen wollen, sollten Sie besser auf Ihre Teilnahme verzichten!
Franz Jittenmeier
Administrator

Ich kann die Ausführungen von SF Jittenmeier nur unterstützen.

Ich meine, dass der Kommentar auf KEINEM Fall gelöscht werden sollte! Wir leben zum Glück in der Demokratie, warum sollte SF Defaetist nicht öffentlich seine Meinung vertreten können?! Allerdings sind seine Ausführungen in meinen Augen ´ne bodenlose Frechheit!
Zitat „da werden einige Fettsäcke sich den Bauch voll schlagen“
 ist eher eine infantile Beleidigung! Wahrscheinlich ist er mit seinem Leben/Aussehen unzufrieden…
„und die anderen sollen dafür ein höheres Startgeld zahlen“
 nicht zu vergessen, dass die Turnierpreisgelder garantiert sind und die Einnahmen für ein gutes Zweck dienen…
“… IM Karl-Heinz Podzielny hat sein Kommen schon zugesagt. ….soll das eine Werbung für das Turnier sein oder eine Drohung???“
 Sicherlich ist Karl-Heinz kein einfacher Mensch, aber wer ist das schon? Ich kenne ihn etwas näher, habe mit ihm drei Jahre lang in einer Mannschaft gespielt. Ich dachte eigentlich, dass man sich beim Schach nur auf das Wesentliche konzentrieren sollte, nämlich auf sein Können am Brett und nicht auf Aussehen und/oder manchmal, doch zugegeben, übermäßigen Alkoholkonsum…
Tja, und wenn Du lieber die Sportschau dem Turnier vorziehst, dann bleibe zu Hause und tue das… Meinst Du ernsthaft, dass Deine Abwesenheit jemandem auffallen wird?

Gut gebrüllt Löwe! Zwar zocke ich ab heute in Münster,wünsche aber trotzdem allen Teilnehmern in Herne viel Spass,einen guten Apetit und vor allem einen flüssigen Turnierverlauf!! Und daß es keine Kollisionen geben möge,weder mit der Sportschau noch sonst wie!
Gaudeamus igitur!

Danke!

Danke für einen schönen Nachmittag und Danke auch für ein schönes Turnier. Da komme ich gerne wieder, sofern ich es beruflich einrichten kann! Nochmal ein großes Lob an den Veranstalter!!! Und ein starkes Feld war es auch, wo findet man sonst die Möglichkeit über Stellungsprobleme zu reden um so seine eigenen Fehler, siehe meine Partie, direkt abzustellen!

Freu mich auf 2009!

p.s.: übrigens die Schnitzel waren köstlich! Fast so gut wie bei Muttern! :-)

lg Michael

Danke auch an Franz für die schönen Fotos!

Hallo Franz,
danke für die tolle Ausrichtung des Turniers. Leider gibt es inzwischen viel zu wenige Schnellturniere im Ruhrgebiet und deswegen hoffe ich, dass ihr euch in den nächsten Jahren weiterhin die Mühe macht, dieses kleine aber feine Event auszurichten. Außerdem muss ich meine Scharte der letzen beiden Jahre irgendwann auswetzen.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)