Gerhard Kleefeld (SK Ickern 60) ist tot

Gerhard Kleefeld (SK Ickern 60) ist, wie uns erst jetzt bekannt wurde, anfang Januar an einem schweren Krebsleiden verstorben. Herr Kleefeld war den Sodingern bestens bekannt, weil er an fast allen Turnieren teilnahm, die vom SKS ausgerichtet wurden. Er war ein angenehmer Spieler, der nie unangenehm auffiel, stets freundlich und korrekt. Die Mitglieder und der Vorstand des SKS werden Herrn Kleefeld stets in guter Erinnerung behalten.

Bezirksmeisterschaft 2008: Gerhard Kleefeld gegen Benjamin Reinholz

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Gerhard Kleefeld gehörte bei unseren Turnieren zum “Inventar”.
Bei der Stadtmeisterschaft werde ich ihn vermissen…

Auf einem Schild am Wegesrand steht:
“Nicht pflückt die Blüten - sind lebend Wesen!”
So vermag es nichts wider den Wind - denn der Wind kann nicht lesen.
( japanisches Gedicht )

In stiller Trauer
Joachim Talarski

Ich kann mich den Trauerbekundungen nur anschließen. Gerhard Kleefeld war ein netter, angenehmer Spieler, der, wo er auftrat, gern gesehen wurde.

Gerd war auch die treibende Kraft auf der Website des Sk-Ickern .Ich empfand ihn ebenso als freundlichen Zeitgenossen .Traurig nur das man das ausgerechnet auf der Seite eines anderen Vereines erfahren muss .In stiller Trauer .

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)