12. Offene Herner Stadtmeisterschaft 2009 - Runde 3

Von wegen "Scheibe kaputt"
In der 3. Runde der 12. Offenen Stadtmeisterschaft von Herne gab es eine faustdicke Überraschung. Werner Scheibe (SKS) schlägt seinen Vereinskameraden und Mitfavoriten der Stadtmeisterschaft, den NRW-Klasse-Spieler Alexander Langers. 
Werner Scheibe macht durch seinen Sieg gegen Langers die Stadtmeisterschaft spannend. Nicht nur das er sich jetzt mit 3 Punkten aus 3 Partien in hervorragender Form vorstellt, sondern Alexander Langers zwingt, die nächsten Runden voll zu punkten, damit er bei einem 7- rundigen Turnier überhaupt noch eine Chance hat.  
Die zweite Überraschung ist der Sieg von Hartmut Wimber (Re-Süd) gegen den mehrfachen Stadtmeister von Herne, Uwe Ritter (Wacker-Bergeborbeck). Mit jeweils 3 Punkten aus 3 Partien führen jetzt folgende Spieler die Tabelle an:
Christopher Graw (SV Wattenscheid), Leonid Zeldin (SG Bochum 31), Peter Trzaska und Werner Scheibe vom Ausrichter SKS. Weitere Ergebnisse und den Tabellenstand gibt es auf der Turnierseite.      Fotos der 3. Runde!      Partie: Scheibe-Langers

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Da hat der Werner aber auch toll gespielt .Das der Bauer auf b7 ein Riese war war klar aber mit dem 2 Freibauern auf c5 war das eine Macht .Ich gönne es dem Werner .Er ist einer der Spieler die einen erfrischend aktiven Spielstil haben .

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)