WGM Barbara Hund erinnert sich

WGM [[Barbara Hund]] schrieb:

WGM Barbara Hund Die Meisterschaft 1978 spielte ich nun für Nordrhein-Westfalen. In Hannover kämpften nur noch zwölf Teams, und der alte Austragungsmodus - als ein großes Turnier - fand zum letzten Mal Anwendung. Für mich war es in diesem Jahr bereits nicht mehr so einfach, an der Meisterschaft teilzunehmen, da ich inzwischen Mathematik studierte und das versäumte nicht mehr so leicht nachholen konnte. Trotzdem beteiligte ich mich, und es machte wie immer riesigen Spaß. Ich spielte zwar in einer neuen Mannschaft, traf aber wieder viele bekannte Gesichter.
In der ersten Turnierhäfte bestimmte Bayern das Geschehen, doch dann musste Stefan Kindermann, der für Bayern am ersten Brett spielte, abreisen, weil er in Jugoslawien einen Vergleichskampf hatte. Die Bayern fielen zurück, wovon unsere Mannschaft profitierte. Wir gewannen die nächsten Kämpfe in Folge und remisierten nur in der letzen Runde. So stand Nordrhein-Westfalen als neuer Deutscher Meister fest. Als Endstand ergab sich:

1. Nordrhein-Westfalen  11 (33.0)
2. Baden 9 (31.0)
3. Hessen 9(31.0)
4. Hamburg 8 ((30.5)
5. Niedersachsen 8 (30.5)
6. Berlin 8 (29.0)
7. Bayern 8 (28.0)
vor weiteren fünf Mannschaften.

Und so spielten die Mädchen: B. Hund 7, K. Seiffert 5 und G. Daub, R. Berglitz, U. Brandes mit je 4 Punkten.

1. Runde Baden - NRW         3.5 : 4.5
2. Runde NRW - Bayern        3.5 : 4.5
3. Runde Berlin - NRW        3.0 : 5.0
4. Runde NRW - Hessen        4.5 : 3.5
5. Runde NRW - Hamburg       5.5 : 2.5
6. Runde Niedersachsen - NRW 2.0 : 6.0
7. Runde NRW - Württemberg   4.0 : 4.0

Die Partien folgen noch. Viele Grüße und noch einen schönen Abend
Barbara Hund

Der SK Herne-Sodingen bedankt sich ganz herzlich für den sehr ausführlichen Bericht.  Auf die Partien, falls es noch welche gibt, freuen wir uns schon. (Quelle Foto: Wikipedia)

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Hallo Barbara,
ich habe schon viel von Ihnen gehört. (Die Welt ist so klein!!)
Ihr Mannschaftskollege, Wolfgang Noa, mein ehemaliger Chef - Lektor und Leiter des Außendienstes hat geradezu von Ihrem schachlichen Können geschwärmt.
Bitte bestellen Sie ihm schöne Grüße. Vielleicht sollte er auch `mal auf die Homepage http://sv-constantin-herne.de/
klicken. Fast alles, was ich von mir gebe, habe ich von ihm gelernt!!
Grüße aus Herne
Joachim Talarski

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)