Verbandsklasse Gruppe III: SKS II - SV Bönen 6,5:1,5

Vor der ersten Zeitkontrolle war der Mannschaftskampf gegen den SV Bönen schon zu Gunsten des SKS entschieden. 5,5:1,5 stand es und nur noch Stefan Wickenfeld musste  noch kämpfen, zumal er im 34. Zug das Remisangebot seines Gegners abgelehnt hatte. Stefan bewies feinste Endspielkunst und Sitzfleisch. Am Ende konnte Stefan das Endergebnis um einen vollen Punkt erhöhen. Insgesamt eine ganz tolle Mannschaftsleistung, die große Hoffnungen weckt.

Die Einzelergebnisse (SKS zuerst genannt):

Leveikina-Lenz 1/2; Haberhausen-Volling 1-0; Evertz-Budde 1-0; Schriewer-Medger Dr. 1/2; Ribbeheger-Specht 1-0; Scheibe-Schlottmann 1-0; Reinholz-Leisen 1/2; Wickenfeld-Nielinger 1-0; 

Hier schon mal zwei Leckerbissen:

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Gratulation an den Mannschaftsführer Werner Scheibe und der gesamten Mannnschaft von SK Herne-Sodingen II für die tolle Leistung und den Sieg!
Stefan, Mama und ich sind sehr stolz auf D I C H!
Übrigens: Die “feinste Endspielkunst” würde ich mir sehr gern einmal ansehen.

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu diesem Kantersieg !
Weiter so !!!!! Kai

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)