Vier Asse garantieren noch keinen Sieg

Aufstieg in die Verbandsliga perfekt!
Obwohl die Katernberger mit ihren vier Schwergewichten angetreten waren, reichte es nicht die Sodinger mit einer Niederlage zu verabschieden. Bachmann, Nautsch, Rosen und Krüger haben in der deutschen Seniorenszene einen hervorragenden Ruf. Zwei der Riesen mussten Ansgar Haberhausen und Dieter Evertz zum Sieg gratulieren. Dagegen verloren Jenny Leveikina und Thomas Schriewer ihre Partien. Stefan Wickenfeld hatte die Sodinger schon früh in Führung gebracht. Edgar Ribbeheger legte nach und Werner Scheibe erkämpfte ein Remis trotz einer Qualität weniger. Der Verlust von Benjamin Reinholz spielte am Ende keine Rolle mehr, der 4,:3,5 Sieg zu Gunsten der Sodinger war perfekt. 
Die Sodinger führen nun deutlich die Tabelle in der Verbandsklasse III an und da zwei Mannschaften aufsteigen, ist der Aufstieg in die Verbandsliga nicht mehr zu verhindern.

Brett SF Katernberg III Elo - SK Herne-Sodingen II Elo Erg.
1 Karl-Heinz Bachmann 2276 - Jenny Leveikina 2042  1-0
2 Werner Nautsch 2273 - Ansgar Haberhausen 2220  0-1
3 Wylli Rosen 2302 - Dieter Evertz 2094  0-1
4; Erich Krüger 2244 - Thomas Schriewer 2018  1-0
5 Jürgen Riesenbeck 2105 - Edgar Ribbeheger 1956  0-1
6 Jürgen Armbrüster 1911 - Werner Scheibe 1923  1/2
7 Heinrich Heldt 1825 - Stefan Wickenfeld 1945 0-1
8 Patrick Imke 1698 - Benjamin Reinholz 1842  1-0

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Was für ein Hammer !!!
Ich gratuliere unserer 2. Mannschaft herzlich ! Was für eine tolle Leistung !
Kai

Manchmal sagen die blanken Zahlen auch nicht viel aus . Ickern hat ja auch gewonnen , obwohl es auf dem Papier gar nicht gut aussah .

Es ist eine tolle Leistung gegen Katernberg (mit solch bekannten Spielern) zu gewinnen.
Wenn man aber statt der Elo-Zahlen der Katernberger die aktuellen DWZ-Zahlen betrachtet, relativiert sich das Übergewicht. Dann haben die Katernberger nur noch einen um ca. 60 DWZ-Punkte höheren Schnitt. In diesem Zusammenhang ist ein 4,5 - 3,5 Sieg nicht mehr so unwahrscheinlich.
Bachmann (2190) - Leveikina (2028)
Nautsch (2160) - Haberhausen (2059)
W. Rosen (2132) - Evertz (1961)
Krüger (2152) - Schriewer (1891)
Riesenbeck (1917) - Ribbeheger (1929)
Armbrüster (1917) - W. Scheibe (1907)
Heidt (1825) - Wickenfeld (1929)
Imke (1731) - Reinholz (1842)

Respekt! Tolle Leistung!!

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)