Die Zentrale Endrunde des Schachbezirks Heidelberg

49 Mannschaften mit über 300 Spielern fanden am 02.05.2010 den Weg in den Harres nach St. Leon-Rot, um hier den letzten Spieltag der laufenden Saison des Schachbezirks Heidelberg als sogenannte „Zentrale Endrunde“ auszutragen.
Somit waren Mannschaften aus dem gesamten Rhein-Neckar-Kreis, aber auch darüber hinaus am Start, da sich der Schachbezirk Heidelberg … mehr
Wäre das nicht eine Idee für den Schachbezirk Herne/Vest ?

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Das wäre wirklich eine tolle Sache . Da betätigen sich sicher auch einige Leute Ehrenamtlich . Und daran denke ich kränkelt einiges in manchen Vereinen . Da denken zu viele nur , Was habe ich denn davon . Sodingen ist einer der wenigen Vereine die so etwas stemmen könnten .

Die Idee ist interessant, aber ihre Verwirklichung problematisch.
1. Wo finden wir einen Spielsaal, in dem über 350 Spielr bzw. ca 180 Bretter passen?
2. Welche Sponsoren können wir dafür begeistern? Schaut euch bitte die Sponsorenlliste des SB Heidelberg für diese Veranstaltung an.
3. Bisher sind die Spieltermine für die einzelnen Klassen so gewählt worden, daß nicht zwei aufeinanderfolgende Mannschaften eines Vereins am gleichen Tag spielen (Problem der Ersatzspieler!)

So etwas gab es schon im Bezirk Essen. Es war eine unglaubliche Unruhe beim Spielen. Zum zuschauen toll, selber spielen würde ich bei so etwas nicht nochmal.

Tja, solange es die Möglichkeit gibt auch am PC Schach zu spielen, haben wir zwar z.T. mehr Spass und interessante Angebote in aller Form und ne tolle Internetseite im Verein, jedoch immer weniger Leute im Turniersaal!!!

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)