Bezirksklasse: SV KS Haltern II - SKS IV 5:3

Thomas Hartmann mit Kämpferherz
Unsere Vierte musste Friedrich Thierhoff ersetzen und fuhr somit schon geschwächt zum SV KS Haltern 2, dem Tabellenführer der Bezirksklasse. Trotzdem holte unsere Mannschaft an den ersten vier Brettern ein ausgeglichenes Ergebnis. Heinz-Gerhard Wald spielte gegen Roland Michalicek Remis, ebenso wie Helmut Drees gegen Benjamin Schrief. An Brett 3 verlor der sonst so erfolgreiche Agim Selmanaj gegen den stark aufspielenden Manfred Pöter. Einen vollen Punkt holte Franz Jittenmeier, der seinem Gegner schon in der Eröffnung Schwierigkeiten bereitete. Doch sein Gegner war zäh. Erst als er drei Figuren weniger hatte und seine Dame getauscht wurde, gab er schweren Herzens auf. Franz Jittenmeier dachte etwas wehmütig an das City-Center in Herne zurück, wo die Rentner an einem großen Schachbrett, selbst mit dem nackten König noch weiter spielten.
Horst Rubbert, der zunächst eine vielversprechende Stellung erreicht hatte, machte einen schlechten Zug nach dem anderen und verlor am Ende noch. Das Remis von Volker Rhein gegen Albert Panian machte die Halterner zum Sieger, nachdem Tom Völker seine Partie gegen Dominik Strübig verloren hatte. Jetzt kämpfte nur noch Thomas Hartmann gegen den "Halterner Ersatzmann" Michael Rath (DWZ 1765). Mit einem Bauern mehr in einem Springerendspiel versuchte Thomas das Ergebnis durch einen Sieg noch erträglich zu gestalten, erreichte aber am Ende "nur" ein Remis.  

Weitere Ergebnisse/Tabelle      Aus Halterner Sicht

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Gratulation an Thomas! Schaut man sich die Tabelle an,
ist der Klassenerhalt nach wie vor zu schaffen!

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)