Zwei schwere Auswärtsspiele

Eine weite Reise muss die 1. Mannschaft des SKS am morgigen Sonntag antreten. Lasker Köln ist der Gastgeber und ein äußerst gefährlicher Gegner. An fast allen Brettern zwar deutlich schwächer besetzt, erweisen sich solche Mannschaften meist als sehr schwere Hürde. Natürlich will man den Gegner besiegen, aber zunächst muss man den inneren Schweinehund besiegen, der einem ins Ohr flüstert, was für eine leichte Aufgabe auf ihn wartet. Wenn unsere Mannschaft jedoch mit dem nötigen Ernst an die Bretter geht, ist jedoch kaum ein Scheitern  zu befürchten. Mannschaftsführer Jörg Kähmann ist erfahren genug, um seine Mannschaft richtig einzustellen.
Ebenfalls reisen muss unsere Vierte. Die SG Drewer 54 II in Marl wird ähnlich wie der Gegner der Ersten, ein ernst zu nehmender Gegner sein. Allerdings müssen die Spieler um Mannschaftsführer Heinrich Scheibe auch endlich mal punkten, um sich aus der Abstiegszone zu befreien.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)