Peter Trzaska neuer Bezirksmeister

"Peter der Große" hat es mal wieder geschafft. Mit 6,5 Punkten aus 7 Partien wurde Peter Trzaska (Foto) gestern neuer Bezirksmeister. Zweiter wurde Edgar Ribbeheger (SKS) mit 6 aus 7. Er verlor nur gegen den neuen Bezirksmeister. Michael Jungbluth (SV Unser Fritz), der zu Beginn des Turniers zu den Favoriten zählte, ist sicher mit seinem Ergebnis nicht zufrieden. Er kam auf 5 Punkte, gefolgt von Spielleiter Kai Müller-Kreth (SKS) mit 4,5 Punkte, der damit so starke Spieler wie Werner Scheibe und Stefan Wickenfeld (beide SKS), hinter sich ließ.
Insgesamt nahmen 16 Spieler an dem Turnier teil. Für den Schachbezirk Herne würde man sich sicher eine höhere Teilnehmerzahl wünschen. Bis auf wenige Ausnahmen ist die Teilnahme aus Castrop gleich Null und das nicht erst in diesem Jahr, sondern schon über Jahre. Aber auch manche Vereine aus Herne zeigen wenig Interesse eine Bezirksmeisterschaft mitzuspielen. Deshalb sollte man überlegen, ob man nicht "Offene Bezirksmeisterschaften" austrägt. 
Nachtrag: Die Partien der Runde 7 kann man nicht downloaden. Ich würde gerne das Problem behebn, doch mein Rechner hat heute gestreikt. Es dauert vielleich noch zwei Tage, bis das Problem behoben ist. Bitte habem Sie bis dahin Geduld. 
Admin

Turnierseite     Inoffizielle DWZ-Auswertung

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Hallo Peter
Glückwunsch zum “BM” Titel!

Gruß aus RE, Hardy

Lieber Peter,

alles Gute aus Castrop und viel Erfolg auf Verbandsebene. Dir und den anderen Kämpen ein herzliches Glückauf.

Die Castroper

P.S.: Wenn wir schon nicht mitspielen, dann wollen wir doch wenigstens gratulieren. Vielleicht fällt der Bannstrahl des admin beim nächsten Mal dann milder aus.

Hallo Peter, herzlichen Glückwunsch zum Titel und von mir die besten Wünsche auf Verbandsebene.
Gruß Franz

Hallo Uwe,
du darft meine milde Kritik nicht persönlich nehmen. Vielleicht wäre die Castroper Beteiligung besser, wenn der Veranstalter auf Castroper Gebiet wäre und es nicht heissen würde “Schachbezirk Herne”, sondern “Schachbezirk Herne und Castrop-Rauxel. Ich weiß es nicht. Früher war das schon mal besser! Als ich Bezirksmeister wurde, hieß der Veranstalter SV Castrop (1981) und es waren über 30 Teilnehmer.
Viele Grüße Franz

Glückwunsch Peter mach auf Verbandsebene genau so weiter !

Herzlichen Glückwunsch!

Hallo Peter,

herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Verbandseinzelmeisterschaft!

Viele Grüße

Udo

All meinen Freunden und Fans ein herzliches Danke Schön!!!

Bis bald

Peter

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)