Mannschaftspokal in Ahlen 2:2 — SKS weiter!!

Ein Krimi bis zur letzten Minute
Der SV Ahlen spielte in stärkster Aufstellung. Hier die Paarungen und Ergebnisse an den einzelnen Brettern:
Brett 1:   Heinz-Dieter Ueter (2243) - Bernhard Schippan (2300) 1/2
Brett 2:
   Rafael Torres-Kuckel (2250) - Georg Waldschmidt (2218) 1/2
Brett 3:
   Karl-Heinz Volesky (2099) - Alexander Langers (2203) 0-1
Brett 4:
   Carsten Steinle (2055) - Peter Trzaska (2142) 1-0
Georg Waldschmidt spielte Remis gegen Torres-Kuckel. Kurze Zeit später brachte Carsten Steinle, durch einen Sieg gegen Peter Trzaska, den SV Ahlen in Führung. Alexander Langers besiegt Karl-Heinz Volesky und gleicht aus. Es läuft noch die Partie Heinz-Dieter Ueter gegen Bernhard Schippan. Schippan, mit einem Bauern weniger, kämpft ums Remis. Ein Remis würde auf Grund der Berliner Wertung für den SKS das Weiterkommen bedeuten. Bernhard schafft das beinahe Unmögliche. Der SKS ist weiter und trifft im Halbfinale am 15.3. auf den Bundesligisten SV Wattenscheid.
Zum Abschluss möchten sich die Spieler des SKS bei ihrem Mannschaftsführer Helmut Drees für die optimale Betreuung bedanken.
Partien     Foto: Alexander Langers schaffte den Ausgleich

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Boah! Ist bestimmt spannend dort..
Wie lange dauert das noch? Hoffentlich verliert Bernhard nicht - seh ich richtig, dass Remis reicht (Berliner Wertung)?!
Franz, stellst Du bitte das Ergebnis sofort ins Netz?

Ich liege auf der Lauer Jenny :-))

Remis bei Bernhard! Ich bin also schneller!
Berliner Wertung entscheidet für uns!
Juchuuu!!!

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)