35. Möhneseepokal mit Thomas Berens und Thomas Sikorski

13. bis 16.8.2009
Auszug aus der Teilnehmerliste Gruppe A:
1. Meijers,Viesturs GM 2410 2. Boidman,Yuri IM 2371 3. Feuerstack,Aljoscha 2377 4. Plüg,Andreas FM 2216 5. Sponheim,Olaf FM 6. Coenen,Michael 2227 7. Hilverda,Alexander 2180 8. Kartsev,Soel 2186 9. Wanzek,Daniel 2085 10. Frombach,Ralf 2235 11. Vinke,Andreas 2153 12. Franke,Thomas 2088 13. Georg,Heinz 2110 14. Harff,Marcel 2081 15. Mietner,Wolfgang 2096 16. Tillmann,Markus 2064 17. Rüberg,Jobst FM 2050 18. Hoffmann,Udo 2135 19. Baur,Frank 2042 20. Porth,Hartmut 2095 …
Turnierseite         Fotos!     Ein paar Partien

Neuer Teilnehmerrekord beim Möhneseepokal
Seit Donnerstag steht das Haus des Gastes in Körbecke wieder einmal ganz im Zeichen des Schachsports, denn der von der Schachabteilung der SpVg Möhnesee ausgerichtete 35. Möhneseepokal lockte im Jubiläumsjahr genau 255 Schachspieler an die Möhne, unter ihnen zahlreiche Stammgäste, die das Turnier immer wieder gern zur Saisonvorbereitung nutzen. Die Rekordbeteiligung aus dem Vorjahr (217 Spieler) konnte noch einmal deutlich überboten werden.

Die Favoriten in der mit 111 Teilnehmern besetzten A-Gruppe ließen in der 1.Runde nichts anbrennen; der Großmeister Viesturs Meijers (ESV Nickelhütte Aue), der Internationale Meister Yuri Boidman (Wiesbadener SV) und der auf Rang 3 gesetzte Aljoscha Feuerstack (SK Norderstedt) gewannen ihre Auftaktpartien. In Runde 2 holte Boidman allerdings nur ein Remis, während die Konkurrenz voll punkten konnte.

Die SpVg. Möhnesee wird in der A-Gruppe durch Matthias Seibt, Werner Luimes, Ralf Beecht, Gerhardt Dyballa und Sebastian Kissel vertreten, die in dem stark besetzten Feld sicherlich nur eine Außenseiterrolle spielen können. In der 1. Runde kam Sebastian Kissel zu einem kampflosen Punkt, während er in Runde 2 unterlag. Matthias Seibt gewann seine erste Partie mit einer sehenswerten Mattkombination und remisierte in der 2. Runde. Werner Luimes und Ralf Beecht spielten ihre ersten beiden Partien Remis, während Gerhard Dyballa in der 1. Runde unterlag und in Runde 2 berufsbedingt pausieren musste.

Die B-Gruppe spielt mit 144 Teilnehmern; einziger Möhneseer Spieler ist hier Michael Trompeter, der seine beiden ersten Partien sicher gewinnen konnte.

Am Sonntagabend gegen 20.00 Uhr ist die Siegerehrung vorgesehen; bis dahin werden sieben Runden und insgesamt 889 Schachpartien gespielt sein.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)