Archiv vom Januar 2009

Weihnachtsblitz bei Hansa Dortmund nicht besonders gelungen

Beim Weihnachtsblitzturnier des SC Hansa Dortmund kam es zum Eklat, wie in der Rochade Europa zu lesen war. Leidtragender war Dr. Thomas Schunk von der Elberfelder SG  1851, der vom Spitzenspieler IM Thomas Henrichs (SC Hansa) übel beschimpft und tätlich angegriffen wurde. 
Nachzulesen in der Rochade Europa, Ausgabe 1/2009 als Leserbrief, geschrieben von Dr. Thomas Schunk. Inzwischen […]


SKS III gegen SG Drewer 54 II (1. Bezirksklasse)

Am morgigen Sonntag spielt die in der 1. Bezirksklasse spielende Dritte des SKS gegen die SG Drewer 54 II, die in der Tabelle an drittletzter Stelle stehen. Die Sodinger, eigentlich mit Aufstiegsambitionen in die Saison gestartet, haben den Anschluss an die Spitze verpasst. Der 4. Tabellenplatz war nicht das Ziel von Mannschaftsführer Eckhard Behnicke (Bild). […]


Muss man das so offen tun?

Foto: EuropeEchecs
GM Yuri Kuzubov - IM Rahul Shetty
"Wie war das denn noch mit dieser Stellung?


Jenny Leveikina befreit die Zweite des SKS aus der Abstiegszone der Verbandsklasse

Verbandsklasse Gruppe 2
 
SK Sodingen II - SV Bochum-Gerthe 4,5 : 3,5
 
 Als Aufsteiger standen die Sodinger nach vier Spielen mit 2:6 Punkten bereits mit dem Rücken zur Wand. Allen war klar, dass man dieses Spiel gegen die hoch eingeschätzten Bochumer gewinnen musste, um ans rettende Ufer zu gelangen. Dieser starke Willen versetzte Berge. Thomas Schriewer, Werner […]


Deutscher Schachbund engagiert sich gegen Doping

Auf der Hauptausschußsitzung des Deutschen Schachbundes in Dresden am 22. November 2008 stimmten die Mitgliedsverbände mehrheitlich für ein Anti-Doping-Regelwerk. Damit einher geht die Verpflichtung, ab dem 1. Januar 2009 Informationen zur Dopingbekämpfung auf den Internetseiten des Verbandes zu veröffentlichen. Eine Aufnahme des Anti-Doping-Codes der WADA (Welt-Anti-Doping-Agentur) in die Satzung soll folgen. Vom Bundesrechtsberater Ernst Bedau […]


SKS gleich mit drei Mannschaften am Wochenende

Am Wochenende spielen im Sportzentrum "Falkschule" gleich 3 Mannschaften des SKS um Punkte. Die in der Verbandsklasse spielende Zweite spielt gegen den SC Gerthe 46, die mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis auf dem 5. Tabellenplatz stehen, während die Sodinger undbedingt punkten müssen, um sich vom drittletzten Tabellenplatz zu lösen.
Die in der Bezirksklasse spielende Vierte trifft auf […]


75 Jahre Friedhelm Bonk

Es gratulieren Heinrich Scheibe (links) im Namen der 4. Mannschaft 
und der 1. Vorsitzende Frank Kowalczyk im Namen der Mitglieder.
Friedhelm Bonk ist darüber hinaus über 50 Jahre Mitglied im SK Herne-Sodingen


Jahreshauptversammlung 2009

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2009
Termin: Freitag, der 30. Januar 2009
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Sportzentrum Falkschule
 
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
 


Unnötige Niederlage im Abstiegskampf

Immer wenn das Handy klingelt
Was sich wie ein Aprilscherz anhört, ist beim Schach eine strenge Regel. Wenn beim Mannschaftskampf das Handy eines aktiven Spielers klingelt, hat das sofort den Verlust der Partie zur Folge. Keine Verwarnung, keine "Gelbe Karte". Der Schiedsrichter hat keinen Spielraum. Es ist dabei vollkommen irrelevant, aus welchen Gründen ein Handy klingelt […]


Von Krise keine Spur! Besucherindex des SKS auf Rekordhöhe

Die Besucherzahlen unserer Vereinsseite wurden im Jahr 2008 um mehr als 50% gesteigert. Während im Jahr 2007 noch 77.636 Schachinteressierte unsere Webseite besuchten, waren es im Jahr 2008 sage und schreibe 129.392 die sich insgesamt 644.691 Seiten angesehen haben. Im Jahr 2007 waren es nur 151.851 Seiten. Die Seitenzahlen haben sich deshalb überproporzional erhöht, weil […]


25. INTERN. TRAVEMÜNDER SCHACH-OPEN

27. bis 30.12.2008
Schon zum 25. mal wurde das INTERN. TRAVEMÜNDER SCHACH-OPEN ausgetragen, an dem in der Vergangenheit schon einige Spieler des SKS teilgenommen haben. Interessant ist, dass erstaunlich viele Spieler aus unserer Region dabei sind. Zum Beispiel unser ehemaliges Mitglied Chritopher Graw, der allerdings nicht so gut abgeschnitten hat. Auch Rolf Bergau war wieder , […]