Gelungener Saisonabschluss in Krefeld

Mit einem ungefährdeten 5:3 Sieg gegen Turm Krefeld beendete die 1. Mannschaft des SK Herne Sodingen eine erfolgreiche Saison. Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr. Die Krefelder standen schon vor der Begegnung als Absteiger fest während wir nur eine höchst unwahrscheinliche rechnerische Aufstiegschance hatten. Beide Mannschaften mussten Spieler ihres Stammes ersetzen. Zum Glück aber haben wir in unserer 2. Mannschaft genug gute Spieler, welche nicht einen Ersatz, sondern eine Alternative darstellen. Diesmal durften Edgar Ribbeheger und Stefan Wickenfeld ran, welche ihre Aufgaben mit Bravour erfüllten.
Der Reihenfolge nach: 
Recht schnell einigte sich Roman Tomaszewski mit seinem Gegner auf Remis. Georg Waldschmidt, Jörg Kähmann und Jörg Becker verwalteten lange bessere Stellungen, aber es fehlte heute der letzte Biss. Alle Partien glitten ins Remis ab. 
Anders bei Stefan Wickenfeld und Edgar Ribbeheger. Stefan schnappte sich in einer katalanischen Eröffnung einen Bauern, wehrte überlegt die gegnerische Initiative ab und gewann. Edgar hatte eine kräftige Initiative, welche er knochentrocken in ein Endspiel mit guten Springer gegen schlechten Läufer bei gleichzeitig erheblich aktivieren Turm abwickelte. Dort ließ er nichts mehr anbrennen und bescherte uns den zweiten vollen Punkt.  So war auch die Niederlage von Alexander Langers zu verkraften, welcher gut aus der Eröffnung kam, dann aber den Faden verlor und nach Figurenverlust aufgab. Als Letzter gewann Bernhard Schippan, welcher in einem kompliziertem Springerendspiel mit Mehrbauer feine Endspieltechnik demonstrierte und mit viel Geduld und Können nach über 6 Stunden gewann. Mit der in dieser Saison gezeigte Leistung können wir optimistisch der nächsten entgegensehen. 
Hier sterben Einzelergebnisse:
van Gool, R - Tomaszewski, R 0,5: 0,5; van Gool, H - Langers, A 1: 0; Fehmer, C - Schippan, B 0: 1; Guddat, J - Waldschmidt, G 0,5: 0,5; Alkhazashvili, O - Kahmann, J 0,5: 0,5; Bernhard, K - Becker, J 0,5: 0,5; Mikhlychenko, V - Ribbeheger, E 0: 1; Jablonowski, C - Wickenfeld , S 0: 1;
Ein Bericht von Georg Waldschmidt
Tabelle und Einzelergebnisse 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Hallo Franz,

ein gelungener und in sich geschlossener Bericht. Wieviel Bierchen waren’s denn? Ernst beiseite: Hat eine Maschine den Bericht verfasst oder ist dir ein Virus in die Schaltkreise der Blechbüchse gerutscht?

Liebe Schachfreunde der 1. Mannschaft,
herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Macht weiter so in der nächsten Saison!!!
Denkt bitte an die Saison-Abschluß-Fete am 13.05.2010.

Kauf dich Deutschbuch, hat mich auch gehilft.

Der Bericht war ursprünglich völlig in Ordnung.
Muss wohl ein technisches Problem sein.
Franz wird’s wohl gleich beheben.

Mein Tipp: Schmeiß den chinesischen Praktikanten raus!

Hat es doch geklappt! Ich wollte euch schreibfaulen Säcke mal wieder animieren Kommentare zu schreiben. Nein, Scherz beiseite. Es kann eigentlich nur so sein, dass irgend Jemand das Passwort kennt und an dem Text eine Menge verändert hat. Ausserdem musste derjenige gewusst haben, wann ich meinen Mittagschlaf halte, sonst wäre es ja keinem aufgefallen, da ich in Sekunden alles wieder in Ordnung gebracht hätte.
Euer ständig wachsame Webmaster

Die Partie von Stefan Wickenfeld fand ich besonders lehrreich für Bezirksspieler… super Stefan, weiter so!

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)