1. Offene Bochumer Stadtmeisterschaft 2010

Thomas Schriewer (SKS) belegt den 8. Platz mit 4,5 aus 7 vor seinem ehemaligen Vereinskollegen Thomas Berens (SSG Hungen-Lich), der ebenfalls 4,5 Punkte auf seinem Konto hat.
Sieger der 1. offenen Bochumer Stadteinzelmeisterschaft wurde Marcel Quast
vom ausrichtenden SC Gerthe 1946. In der abschließenden Runde besiegte er seinen Vereinskamerad Felix Melmer und erreicht damit 6,0 Punkte aus 7 Partien. Auf ebenfalls 6,0 Punkte kommt der Stadtmeister des letzten Jahres, Lars Jellinghaus vom SV Linden, nur auf Grund Buchholzwertung geschlagen. Lars Jellinghaus setzte sich in der letzten Runde gegen Falk Müller (SC Gerthe 1946, 5,0 Punkte) durch, der durch diese Niederlage vom geteilten ersten Platz auf den vierten Platz zurück fiel. Dritter wurde Mario Bartel (SV Wattenscheid 1930) mit 5,0 Punkten durch seinen Sieg gegen Thomas Berens (SSG Hungen-Lich). Tabellenfünfter und letzter Teilnehmer mit 5,0 Punkten wurde Roland Domnik (SC Gerthe 1946), der sich auch über einen satten DWZ-Zuwachs von 49 Punkten freuen darf. Den Jugendpokal gewann Robin Ulrich (SK Langendreer/Werne) mit 3,5 Punkten.
 Danksagungen, vergisst man viel zu häufig:
 SC Gerthe, die das Spiellokal zur Verfügung stellten, für Speis und Trank sorgten, Bretter auf- und vor allem spät in der Nacht noch abbauten. Klaus Löffelbein für die Turnierleitung, machte die Aufgabe souverän, ein Protest gab es meiner Kenntnis nach im Turnier nicht. Mario Bartel, der alle Partien eingab und uns so das Nachspielen ermöglicht und an den Sponsor Peter Kalkowski, der die Preise und Pokale stifftete und so dafür sorgte, dass das Turnier ohne Startgeld durchgeführt werden konnte. Auch sorgte er dafür, dass während der letzten Runde den Teilnehmern ein kostenloser Imbiss und freie Getränke zur Verfügung standen. (Text: Offizielle Seite)

Turnierseite     Partien      Foto: Thomas Schriewer und daneben Thomas Berens (Copyright Offizielle Seite)

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Hallo,

ich möchte hier niemandem die Schuld geben, aber der SC Gerthe stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung, die Turnierleitung obliegt nicht diesem Verein. Mit der Veröffentlichung der Ergebnisse bzw. Paarungen der nächsten Runde gab es bislang keine Probleme. Warum die Ergebnisse der 6. Runde noch nicht online sind, kann ich nicht sagen.

Mit freundlichen Grüßen,
Marcel Quast

Hallo Marcel,
ich kenne die Zusammenhänge nicht. In der Ausschreibung steht: Ausrichter SC Gerthe. Deshalb hat die Verantwortung auch der SC Gerthe, der auch Druck machen muss, wenn etwas nicht klappt. Uwe Brinkmann sagt mir, dass er keine Ergebnisse bekommen hat. Also trifft ihn keine Schuld. Im Zeitalter des Telefons und Mails müsste es doch möglich sein das Problem in wenigen Minuten zu lösen.
Viele Grüße
Franz Jittenmeier

Hallo Franz,

natürlich trifft Uwe keine Schuld. Er macht einen klasse Job! Wenn er keine Ergebnisse hat, kann er auch nichts veröffentlichen. Ob jetzt der Ausrichter oder die Turnierleitung dafür verantwortlich ist, lässt sich streiten. Bis zur 5. Runde hat es wunderbar funktioniert. Ich möchte niemanden an den Pranger stellen, deshalb werde ich auch niemandem die Schuld zuweisen. Es gab irgendwo ein Problem, wo genau, weiß ich nicht. Inzwischen sind die Tabelle und die Paarungen der 7. Runde online. Die Ergebnisse der 6. Runde fehlen allerdings noch. Wieso und weshalb vermag ich nicht zu sagen.

Allerdings denke ich, dass wir die guten Eindrücke der StEM, in welcher Form auch immer, nicht durch dieses (kleine) Problem kaputt machen sollten. Wir sind alle nur Menschen, es kann nicht immer perfekt laufen.

Mir jedenfalls macht dieses Turnier sehr viel Spaß, es wird schön berichtet, zb auf der Seite des SK Langendreer/Werne, aber auch hier bei euch. Der Uwe macht einen super Job, veröffentlicht seine Fotos und betreibt die Turnierseite.
Lutz Awizio sorgt für das leibliche Wohl, Falk Müller kümmert sich u.a. auch darum, dass am Spieltag alles glatt verläuft. Teilnehmer anderer Vereine scheuen sich nicht beim Auf- bzw. Abbau mitzuhelfen. Ich denke, es ist trotz dieser Panne ein recht gelungenes Turnier. Man sollte sich nicht zu sehr daran festbeißen.

In diesem Sinne, mit freundlichen Grüßen,
Marcel Quast

Lieber Marcel,
ich gebe dir Recht, dass die Berichterstattung bis zur 6. Runde gut war. Ein gutes Turnier mit vollem Haus. Eine Turnierseite mit allem was dazu gehört. Da darf auch mal eine Panne passieren.
Doch wir haben heute Montag und wie du selbst sagst, steht die 6. Runde immer noch nicht drin. Das ist einfach Fakt! Damit will ich keineswegs das gesamte Turnier schlecht reden. Im Gegenteil (Siehe einleitenden Text).
Gruß

Franz

Hallo Franz,

das habe ich dir auch nicht unterstellen wollen ;-)

Dass das Fakt ist, gebe ich zu. Wer die Verantwortung trägt, ist eine andere Frage.

Ich möchte hier weder eine Schuld abweisen, noch eine Diskussion entfachen. Das bringt uns eh nicht weiter.

Ich habe lediglich die Sache aus meiner Sicht schildern wollen.

Viele Grüße,
Marcel

Glückwunsch Marcel ! :)

Danke :) :)

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)