DEM 4. Runde: Es geht doch!

Die Erkenntnis des Tages vorweg: Jenny hat das Siegen nicht verlernt! In ihrem heutigen Match gegen Jutta Ries (SC Eppingen) spielte Jenny Leveikina die Königsindische Eröffnung ohne c2-c4 und entwickelte sich im Gegensatz zu ihrer Gegnerin gut. Danach spielten Jennys Figuren prima zusammen und nahmen die gegnerische Dame ins Visier. Nachdem Jutta Ries den Materialverlust nicht mehr verhindern konnte, gab sie im 23. Zug auf. Eine schöne Partie von Jenny. Weiter so!

Die Überraschung des Turniers ist aber die an Nr. 8 gesetzte Alisa Frey (Foto), die heute gegen Heike Vogel gewann und mit 3,5 Punkten aus 4 Partien die alleinige Führung in der Deutschen Meisterschaft der Frauen übernommen hat.

Im Turnier der Männer kam FM Heiko Kummerow heute zu seinem ersten Sieg. Heiko gewann mit Schwarz gegen FM Christoph Zill (SK Freising - Elo 2278) und hat nun - genau wie Jenny - nach vier Runden ein ausgeglichenes Punktekonto mit Potenzial nach oben. Wir drücken beiden Teilnehmern aus der Spielgemeinschaft Herne/Vest die Daumen für die nächsten Runden. Hier Heikos sehenswerte Partie zum Nachspielen:

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Ein sehr schöner Sieg Jenny !!! weiter so ;-)

Gruß Lars

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)