Der SKS siegt im Viererpokal

Unentschieden gegen Erkenschwick reicht zum Titelgewinn

Am vergangenen Samstag richtete der SV Erkenschwick das erste Viererpokalturnier des neuen Schachbezirks Herne-Vest aus. Leider traten nur sieben Vereine zum Turnier an, so dass nur drei Runden gespielt werden mussten. Die Sodinger, die mit Christopher Graw, Stefan Wickenfeld, Jenny Leveikina und Edgar Ribbeheger antraten, hatten in der ersten Runde spielfrei und kamen somit kampflos ins Halbfinale. Dort traf der SKS auf den SV Unser Fritz. In dieser Begegnung ging der SKS relativ glatt mit 3:0 in Führung. Nur Stefan Wickenfeld zog gegen Heiko Fischöder nach einigen Experimenten den Kürzeren. Im Finale trafen dann mit dem SV Erkenschwick und dem SKS die beiden Favoriten aufeinander. Christopher hatte gegen Guust Homs einen Mehrbauern, musste aber später den Bauern wieder hergeben und in das Remis einwilligen. Jenny verlor in ihrer Partie gegen Spielleiter und Organisator Frank Strozewski eine Figur und gab wenig später auf. Nun musste Stefan unbedingt gewinnen, damit unsere Chance auf den Turniersieg nach Berliner Wertung gewahrt blieb. Stefan riskierte viel und Frank Eggenstein fand in Zeitnot nicht immer die beste Fortsetzung, so dass Stefan die Grundlinienschwäche des Erkenschwickers ausnutzen konnte und gewann. Das anschließende Remis von Edgar Ribbeheger an Brett 4 stellte den Titelgewinn sicher.

Der neue Modus und die gute Organisation mit einem gemeinsamen Essen hätten eine größere Beteiligung verdient. Vielleicht wird es im nächsten Jahr besser. Der SKS und der SV Erkenschwick sind nun direkt für die Pokalmannschaftsmeisterschaft des SB NRW qualifiziert. Die Vorrunde wird am 02.-03.03.2013 gespielt.

Finale

Brett SV Erkenschwick - SK Herne-Sodingen 2-2
1 Homs,Guust - Graw,Christopher ½-½
2 Eggenstein,Frank - Wickenfeld,Stefan 0-1
3 Strozewski,Frank - Leveikina,Jenny 1-0
4 Schawacht,Max - Ribbeheger,Edgar ½-½

Spiel um Platz 3

Brett RSG Läufer-Ost - SV Unser Fritz 2,5-1,5
1 Jaring,Thorsten - Distelrath,Oliver 1-0
2 Rolf,Jan Henrik - Fischöder,Heiko ½-½
3 Gerlach,Felix Tobias - Gössling,Jürgen 0-1
4 Hofmann,Nicolas - Elsner,Mario 1-0

Halbfinale

Brett SK Herne-Sodingen - SV Unser Fritz 3-1
1 Graw,Christopher - Distelrath,Oliver 1-0
2 Wickenfeld,Stefan - Fischöder,Heiko 0-1
3 Leveikina,Jenny - Gössling,Jürgen 1-0
4 Ribbeheger,Edgar - Elsner,Mario 1-0
Brett SV Erkenschwick - RSG Läufer-Ost 3,5-1,5
1 Homs,Guust - Jaring,Thorsten 1-0
2 Eggenstein,Frank - Rolf,Jan Henrik 1-0
3 Strozewski,Frank - Gerlach,Felix Tobias 1-0
4 Schawacht,Max - Hofmann,Nicolas ½-½

1. Runde

SK Herne-Sodingen - spielfrei  
Haltern - Erkenschwick 0-4
RSG Läufer-Ost - SK Ickern 4-0
SV Unser Fritz - Zeppelin 3-1

Das siegreiche Team vrnl: Christopher Graw, Stefan Wickenfeld, Jenny Leveikina und Edgar Ribbeheger

Christopher Graw gegen Guust Homs

Frank Eggestein gegen Stefan Wickenfeld

Frank Strozewski gegen Jenny Leveikina

Edgar Ribbeheger gegen Max Schawacht

Spiel um Platz 3: RSG Läufer-Ost gegen SV Unser Fritz

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Gratulation, gut gemacht! :-)

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)