Osterturnier 2009

Das schon seit Jahrzehnten traditionelle Osterturnier des SKS, fand wie immer, am Karfreitag um 17 Uhr statt. Spielort war das Vereinslokal des SKS, im "Sportzentrum Falkschule", Herne-Börnig. Gespielt wurden 7 Runden, mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler und Partie. Bei 27 Teilnehmern war das Turnier nicht nur von der Teilnehmerzahl her gut gesetzt, sondern auch von der Spielstärke. Gleich 5 Spieler der 1. Mannschaft waren vertreten. Das Schnellschach eine besondere Disziplin ist bewies Frank Kowalczyk, der am Ende mit einem 5. Platz für eine kleine Sensation sorgte. Gewonnen hat das Turnier der gut aufgelegte Jörg Becker mit 5,5 aus 7 Partien, vor dem punktegleichen Alexander Langers. Schnellschachspezialist Peter Trzaska musste mit dem 3. Platz zufrieden sein. Der nach der DWZ stärkste Spieler, FM Bernd Schippan, ließ es als Senior unter den Teilnehmern, etwas ruhiger angehen und war mit dem 4. Patz zufrieden. Erfreulich die Teilnahme einiger Spieler aus der Jugendabteilung. Insgesamt nahm das Turnier einen harmonischen Verlauf und am Ende bekam jeder eine Packung frischer Ostereier und einen Preis mit nach Hause.

Jörg Becker und Kai Müller-Kreth
Foto: Frank Kowalczyk

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Ich finde Schach ist ein Sport wo viel zu viel Freizeit drauf geht und am Karfreitag hab ich besseres zu tun als dies bei einem Osterschach .. zu tun! sorry, aber ohne mich! gruß Michael Schatte

p.s.: für die nächste Saison plant mich lieber nicht, ich beabsichtige mich abzumelden! :-( ….

Michael,
selten so einen dummen Kommentar gelesen.
Das Osterturnier findet seit Jahrzehnten immer am Karfreitag statt. Ich bin seit über 40 Jahren beim SKS und davor wurde es auch immer gespielt. Und nicht nur beim SKS, sonder auch in vielen anderen Schachvereinen. An solchen Tagen war ich immer froh, das ich Schachspielen durfte. Ich kann mich daran errinnern, es gab früher nur Eier zu gewinnen, und die wurden am Vortag von Vereinsmitgliedern selbst bunt gefärbt. Das war eine Gaudi. Es stand immer der Spass im Vordergrund bei diesem Osterturnier. Du betrachtest Schach als Sport, d.h. du bist immer noch ehrgeizig. Ist auch ok, ich gönne es dir wenn du Erfolg hast. Vielleicht wirst du ja mal eines Tages Dähne-Pokal Sieger (im Bezirk).
Außerdem kommen an diesem Tag die meisten Vereinsmitglieder zusammen, abgesehen von Vereinsversammlungen.
Heute wäre ich gerne dabei, aber leider, oder auch nicht leider, bin ich hier in den sonnigen Philippinen.
Wenn man sich abmelden möchte, dann mach das, aber mach das auf einem anderen Weg, sicher nicht hier als Kommentar.
Allen anderen Schachspielern vom SKS und auch von den anderen Schachvereinen wünsche ich einen Superschachtag und gaaaannzz viel Spass. Bin schon auf den Bericht vom Franz neugierig, wie das Turnier ausgehen wird.
Bis dann mal
Ralf

P.S. …man, was kann so ein dummer Kommentar wütend machen

ach ja, ….ist ja schon wieder Ostern!!!

Frohe Ostern an alle

Ralf

Zu diesem Kommentar von Michael lohnt sich keine Stellungnahme!
Danke Ralf - ich freue mich auf das Turnier morgen sehr.

Lieber Michael,
es gibt einen schönen Spruch: “Reisende soll man nicht aufhalten”. Wundere dich aber nicht, wenn dich eines Tages keiner mehr will! Dein Verhalten den Vereinskollegen/Mannschaftskollegen gegenüber ist einfach nicht akzeptabel und auch nicht normal. Deshalb ist es für alle besser, wenn wir nur noch deinen Schatten sehen.

Hallo Michael,
das ist die beste Absicht, die du jemals hattest!!!!

Pruss
Paul Patzer

Gratulation an den Sieger . Ich muss momentan ein paar Sachen regeln werde aber in ein paar Wochen wieder zum Vereins Abend kommen .

Hallo Ralf,
sehr guter Kommentar. Reisende soll man nicht aufhalten.
Ich wünsche Dir und deiner Frau FROHE OSTERN. Gi´bt es eigentlich auch Eier zu Ostern auf den Philippinen?
Gruss
Eckhard

Hallo Eckhard, hallo Ralf
es gibt Eier auf den Philippinen, aber erst seitdem Ralf dort lebt.

Ich wünsche dir und deiner Familie natürlich auch Frohe Ostern lieber Ralf. Wir haben dich gestern vermisst! Hast lieber faul am Strand gelegen :-)

Dank Dir Kay für die tollen Preise!!!
Bis Freitag

Hallo Leute! Wenn man das Feiertagsgesetz von NRW konsultiert, ist, nach meinem Dafürhalten, gesetzlich nichts gegen ein Schachturnier ab 17 Uhr zu sagen! Ob man aus Gründen der Pietät auf einen anderen Termin ausweichen sollte, kann man diskutieren oder auch nicht. In Deutschland herrscht nun mal nach Art. 4, GG, Religionsfreiheit, d.h. ich kann meine Religion frei wählen oder es kann mir auch alles am Arsch vorbei gehen! Zu dem ist Schach ein Kampfsport und Kriegsspiel, das meistens am Sonntag gespielt und ausgetragen wird. Dieser sollte nach Art. 139, GG (Weimarer Verfassung) neben dem Vorzug der Arbeitsruhe der “seelischen Erhebung” dienen! So möge ein jeder und jede sehen, wie er und sie damit umgeht. “Ein jeder sein in seiner Meinung gewiß” (Röm. 14,5!), empfiehlt der Apostel. Da ich aus persönlichen Gründen leider nicht so rege am Vereinsleben teilnehmen kann, die 2. leider auch sportlich und qualitativ nicht so unterstützen kann, bleibt mir nur darauf hinzuweisen, dass man den Vorschlag vom Michael nicht so leicht abkanzeln sollte. Wenn Religion sowieso egal ist, dann kann ich auch ein Osterturnier eine Woche früher organisieren! Vielleicht mit dem Titel “Voreierblitzturnier” oder wat weiß mich denn! Soll nur eine sachliche Kritik sein!

Lieber Georg,

ich verstehe Deinen Kommentar leider nur zum Teil (es ist nicht böse gemeint!) - für mein Deutsch ist es zu intellektuell geschrieben.

Allerdings denke ich, dass Michael Schatte nicht aus terminlichen Gründen an dem Turnier nicht teilnehmen wollte. Seine “Drohung” uns zu verlassen ist nicht die erste hier auf der Seite. Er überdenkt auch gerne seine Entscheidungen (denk an das Spiel in Rochade-Eving).

Manche Vereine tragen das Osterturnier nach oder vor Ostern aus.
Mir persönlich wäre egal, wann - ich freue mich immer, wenn ich zum Vereinsabend oder zum Vereinsturnier gehen kann.
Bei mir ist Deine konstruktive Kritik auf jeden Fall angekommen - und wir können gerne im Verein über den Termin diskutieren!

…. ich will nicht den Verein verlassen…. sondern ich wollte mich nur für das Karfreitag Turnier abmelden!!!
aber danke des Verständnis von Georg!
lg Michael .. p.s.: vielleicht schaffen wir doch noch den Aufstieg!

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)