2. Bezirksklasse: SKS IV gegen Unser-Fritz III 5:3

Der 4. Mannschaft des SK Herne-Sodingen ist der Aufstieg in die nächst höheren Klasse wohl nicht mehr zu nehmen. Nur eine Niederlage im letzten Spiel gegen die Dritte des SV Constantin Herne, die bisher sieglos blieben und dem Abstieg nicht mehr entrinnen können, kann den SKS noch in Gefahr bringen. Doch das ist eher unwahrscheinlich. 
Volle Punkte für den SKS holten Friedrich Thierhoff, Agim Selmanaj und Heinz-Gerd Wald. Heinz Kähmann und Horst Rubbert spielten Remis. Die einzige Niederlage musste der sonst so sicher spielende und durch seinen Umzug gestresste Helmut Drees hinnehmen. Beim Stand von 4:4.bot Franz Jittenmeier in überlegener Stellung seinem Gegner Rolf Willie Remis an, um den Sieg zu sichern. Dieser nahm dankend an. Am Ende hielt Friedhelm Bonk seine Partie noch Remis und erhöhte das Endergebnis auf komfortable 5:3.


Franz Jittenmeier (rechts) gegen Rolf Willie

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)