Titel

Unser Fritz Open & Basic 2024

Vom 28.05.2024-02.06.2024

Unser Fritz Wanne-Eickel 1955
Unser Fritz Open & Basic

Titel

Einladung zum 10. Ostermann Open der SportUNION Annen

Die SportUNION Annen, Abt. Schach, lädt herzlich zum 10. Ostermann-Open ein

Sport-UNION Annen e.V., Abt. Schach
Kälberweg 2
58453 Witten
Tel.: 0 15 73 / 6 85 55 58
Fax.: 0 23 02 / 6 33 47
E-Mail: info@sua-schach.de

10. Ostermann-Open der SU Annen
am Sonntag, 04.08.2024

 

Spielort: Mehrzwecksaal Sportzentrum Kälberweg 2, 58453 Witten-Annen

Spielmodus: 15 Minuten Schnellschach, 9 Runden Schweizer System.
Wertung: 1. Punkte, 2. Buchholzzahl, 3. Buchholzsumme.
Maximal 120 Teilnehmer. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Startgeld: Erwachsene € 15,-, Jugendliche € 5,-
bei Überweisung bis zum 01.08.2024, danach + € 5,-.

Preise: 1. Platz € 300,- 2. Platz € 200,- 3. Platz € 100,-

Ratingpreise: bei mindestens 5 Teilnehmern pro Ratinggruppe • Anspruch auf einen
Ratingpreis besteht nur, wenn eine DWZ in der Datenbank des Deutschen
Schachbundes vorliegt. Es gilt die letzte vorliegende Auswertung des DSB.

DWZ 1801 - 2000 1. € 50,- 2. € 25,-
DWZ 1601 - 1800 1. € 50,- 2. € 25,-
DWZ bis 1600 1. € 50,- 2. € 25,-
Jugend 1. € 50,- 2. € 25,-
Senioren 1. € 50,- 2. € 25,-
Damen 1. € 50,- 2. € 25,-

Jugend: nach dem 30.06.2006, Senior: vor dem 01.07.1959 Geborene.

Zusätzlich werden nach dem Turnier 10 Einkaufsgutscheine à € 100,- des
Möbelhauses Ostermann verlost. Keine doppelten Preise!

Anmeldung: durch Überweisung des Startgeldes bis zum 01.08.2024 auf das Konto Uwe
Herrmann, IBAN DE43 6723 0000 4489 5374 57, MLP Finanzberatung SE,
mit Angabe von Name, Verein, DWZ-Zahl und Geburtsdatum (Jugend)
oder am Turniertag im Turniersaal.

Meldeschluss: 04.08.2024, 10.30 Uhr, im Turniersaal bei der Turnierleitung.
Anwesenheitspflicht auch für vorangemeldete Teilnehmer!

Turnierbeginn: 11.00 Uhr

Siegerehrung: ca. 17.30 UhrTurnierleitung: Kevin Aufermann (nationaler Schiedsrichter)

Info: eMail: OstermannOpen@sua-schach.de

Sonstiges: Preise müssen bei der Siegerehrung persönlich entgegengenommen werden.
Preisgünstige Verpflegung wird vor Ort angeboten.

Zur Ausschreibung

Titel

Open: Senior Chess 2024 in Haltern am See

Der SV Königsspringer Haltern 1962 lädt ein

„Senior Chess 2024“ in Haltern am See

Pfingsten 17.-19. Mai 2024
Spielort:
Mensa der Realschule, Philippistrasse 40, 45721 Haltern am See
(Parkplatz an der Sporthalle, Mensa in ca. 50 m, zu Fuß erreichbar)

Spielberechtig sind alle Senioren 50+ (dh. geboren 1974 oder vorher) mit einer
gültiger DWZ. Das Turnier wird zur DWZ Auswertung angemeldet.

Spielmodus:
Turnier in 6-er Gruppen (Jeder gegen jeden).
Auf Grundlage der DWZ wird eine Rangliste erstellt.
In Gruppe I kommen die Spieler mit den Startranglistennummern 1-6,
in Gruppe II die Spieler mit den Nummern 7-12, usw.

Spielplan:
Freitag, 17. Mai: 18 Uhr Runde 1
Samstag, 18. Mai: 10 Uhr Runde 2, um 15 Uhr Runde 3
Sonntag, 19. Mai: 10 Uhr Runde 4, um 15 Uhr Runde 5
Bedenkzeit: 90 min. + 30 Sek. Bonus (Inkrement) pro Zug (für die gesamte Partie,
also keine zweite Periode etc.)

Startgeld:
15€, in bar vor der ersten Runde zu bezahlen.
Preise: Medaillen für die Gruppensieger, plus Sachpreise.
Anmeldungen per Mail an Spielleiter: rathmichael@aol.com oder telefonisch (auch
Whatsapp) an Josef Czarnik 0176-11933119.

Anmeldeschluss, auch für vorangemeldete Spieler, am 1. Spieltag um 17.30 Uhr.
Aktuelle Startliste wird auf www.kshaltern.de verlinkt.
Oder direkt bei www.chess-results.com (bei Turnierbezeichnung „Senior Chess
2024“ angeben).
Teilnehmerbegrenzung auf 42 (sieben sechser Gruppen).

Zur Auschreibung
Angemeldete Teilnehmer

Titel

Offenes 10-Stunden-Blitzturnier beim SKSC am 08.06.2024

Anlässlich unseres 100-jährigen Vereinsjubiläums veranstaltet der Schachklub Sodingen/Castrop 24/23 e. V. ein Offenes 10-Stunden-Blitzturnier am Samstag, 08.06.2024

 

Beginn: 09:30 Uhr
Meldeschluss: 09:00 Uhr (auch für vorangemeldete Spieler/innen verpflichtend)
Ende: ca. 19:30 Uhr mit anschließender Siegerehrung
    
Spielort: Falkschule, Castroper Str. 184, 44627 Herne

Startgeld: Erwachsene: 10 €, Jugendliche unter 18 Jahren: 5 €

Anmeldung: Eine Voranmeldung unter webmaster@sk-herne-sodingen.de
mit Überweisung des Startgeldes bis zum 04.06.2024 auf das Konto
des Schachklub Sodingen/Castrop 24/23 e. V. mit der IBAN
DE27 4325 0030 0001 0772 21 erhöht die Chancen auf einen Startplatz!
Eine spätere Anmeldung vor Turnierbeginn ist möglich, solange die
maximale Teilnehmerzahl 80 für dieses Turnier nicht erreicht ist.

Bedenkzeit: 5 Minuten pro Spieler/in und Partie.

Ablauf: Die Teilnehmenden werden vor und während des Turniers in
verschiedene Gruppen eingeteilt. Innerhalb einer Gruppe spielen sie eine bestimmte Anzahl von Partien. Es gibt drei Gruppenphasen.
Mehrere Pausen im Laufe des Turniers sorgen für die nötige Erholung.
           
Teilnehmerzahl: Das Teilnehmerfeld ist auf 80 Spieler/innen begrenzt.

Reglement: Es gelten die aktuellen FIDE-Schachregeln mit der Ausnahme,
dass der erste abgeschlossene regelwidrige Zug die Partie verliert.
Bei Punktgleichheit entscheidet die Anzahl der gewonnenen Partien.
Lässt sich danach keine Reihenfolge ermitteln, entscheidet das Los.

Preise: 1. Platz: 200 € / 2. Platz: 150 € / 3. Platz: 100 € /
4. Platz: 80 € / 5. Platz: 50 €. 5 Ratingpreise à 30 €.
Beste(r) Jugendliche(r) unter 18 Jahren: 30 €.
Doppelpreise sind ausgeschlossen.

Getränke und Essen können im Vereinsheim günstig erworben werden.
Selbst mitgebrachte Speisen und Getränke sind nicht erlaubt!

Turnierinfos unter: www.sk-herne-sodingen.de
Turnierleitung: Kai Müller-Kreth

Turnierseite

Angemeldete Teilnemer

Titel

Open - Recklinghäuser Schachwoche 29.07.-04.08.2024

Offenes Turnier im Rahmen der Recklinghäuser Schachwoche

Recklinghäuser SV Süd /Ost 2022
Recklinghäuser Schachwoche
29.07.-04.08.2024

 

Ausrichter: Recklinghäuser SV Süd / Ost 2022

Spielort: Pfarrheim St. Gertrudis, Heidestraße 29, 45659 Recklinghausen

Modus: 7 Runden CH-System 90 Min./40 Züge + 30 Min./Rest + 30 Sekunden Inkrement ab dem ersten Zug TWZ = ELO vor DWZ

Auswertung: DWZ & ELO Auswertung

Schiedsrichter: Franz Schulze Bisping

Termine 29.07.24 17.15 Uhr Meldeschluss, 17.30 Uhr 1.Runde
30.07.24 17.30 Uhr 2.Runde
31.07.24 17.30 Uhr 3.Runde
01.08.24 17.30 Uhr 4.Runde
02.08.24 17.30 Uhr 5.Runde
03.08.24 11.00 Uhr 6.Runde
04.08.24 10.00 Uhr 7.Runde und Siegerehrung

Startgeld Erwachsene: 45 Euro Jugendliche: 30 Euro (Jahrgang 2006 und jünger). Bei Zahlungseingang nach dem 08.07.2024 plus 5 Euro. Anmeldung: Per E-Mail an schachwoche@rsv-so-2022.de unter Angabe von Name, Vorname, Verein, Geburtsdatum, ELO-ID/DWZ Überweisung des Startgeldes auf das Konto RSV Süd-Ost IBAN: DE03426501500010008944 BIC: WELADED1REK Sparkasse Vest Recklinghausen Mit Name, Vorname, Verwendungszweck: Schachwoche2024

Meldeschluss: 29.07.2024 um 17.15 Uhr (auch für vorangemeldete Spieler).

Aufgrund der Regeln zur ELO-Auswertung müssen sich alle Spieler(innen) mit ihrer FIDE Identifikationsnummer (sofern vorhanden) anmelden!

Informationen: Heinrich Balke , Speckhorner Str.187 , 45659 Recklinghausen, 02361–485799, schachwoche@rsv-so-2022.de

Preise: Dynamischer Preisfond -je mehr Teilnehmer, desto mehr/größere Preise (Aktueller Stand auf der Turnierpage: (www.rsv-so-2022.de/schachwoche2024) Mindestens: 450 / 350 / 200 / 150 / 100 sowie 3 Ratinggruppen nach TWZ bis 1499, 1500 – 1749, 1750 - 1999 Ratingpreis für Senioren Jahrgang 1959 und älter, Jugendliche 2006 und jünger, Damen – Voraussetzung: mindestens 5 Teilnehmer je Wertungsgruppe. Bei Punktgleichheit: FIDE-System (Fortschrittssummenwertung), danach Feinwertung: Buchholz. Bei Punktgleichheit werden die ersten 3 Preise nach Hort–System berechnet.
Spieler ohne Wertungszahl erhalten keinen Ratingpreis, außerdem werden keine Doppelpreise vergeben. Die Preise sind ab 50 Teilnehmern garantiert, bei geringerer Teilnehmerzahl werden die Preise angepasst.
Abweichend von der FIDE-Regel 6.6 beträgt die Karenzzeit (Wartezeit) 30 Minuten. Ein unentschuldigter Nichtantritt zu einer Runde wird im Zweifelsfall als Rücktritt vom Turnier gewertet. Maximal können 70 Spieler teilnehmen, die Reihenfolge der Anmeldung gilt. FIDE-Regel Art. 11.3.b gilt in abgeschwächter Form; Handys dürfen im komplett ausgeschalteten Zustand mitgeführt werden. Das Mitführen eines Handys muss entsprechend der FIDE-Regeln (auf dem Anmeldeformular) bekanntgegeben werden. Der Veranstalter behält sich bei Benutzung eines Handys (o. ä.) während einer laufenden Partie den sofortigen und ersatzlosen Ausschluss vom Turnier vor. Entscheidungen des Schiedsrichters sind endgültig (Artikel 11.10).
Mit der Anmeldung zum Turnier erkennt der/die Teilnehmer/in die Bestimmungen der Turnierordnung des DSB an und unterwirft sich den entsprechenden Bestimmungen zur Ahndung von Verstößen. I.d.R. werden Informationen zu der Veranstaltung veröffentlicht. Dies kann auch die im Rahmen eines Schachturniers üblichen personenbezogenen Daten von Teilnehmern sowie Fotos der Veranstaltung beinhalten.
Die Anmeldung zum Turnier beinhaltet das Einverständnis zur Veröffentlichung. Recklinghäuser SV Süd / Ost 2022

Titel

4er Mannschaftsblitzturnier in Recklinghausen

Recklinghausen: Woche des Sports - 4er Mannschaftsblitzturnier

Recklinghäuser Schachverein
Süd/Ost 2022
Woche des Sports 2024 Recklinghausen
4er Mannschaftsblitzturnier

 

Termin: Samstag, den 25.05.2024

Beginn: 14.00 Uhr, Meldeschluss: 13.30 Uhr

Startgeld: Frei

Spielort: Wolfgang-Borchert Gesamtschule
Mensa der Schule
Beisinger Weg 80, 45657 Recklinghausen

Teilnehmeanforderung: Der Verein liegt im Kreis Recklinghausen oder ist Mitglied im Schachbezirk Herne-Vest

Modus: 3 Min. pro Spieler + 2 Sek. Inkrement Rundenturnier, vorauss.Doppelrundig

Preise: Pokal für den Sieger

Anmeldung: Per E-Mail an
Schachwoche@rsv-so-2022.de oder bis
max. 13.30 beim Turnierleiter melden

Turnierleitung: Heinrich Balke, Timo Hillebrand
Ansprechpartner: Heinrich Balke, hb@hbalke.de ,
02361 485799
Recklinghäuser SV Süd/Ost 2022

Titel

Den Aufstieg ganz knapp verpasst

SV Erkenschwick 6 - SK Sodingen/Castrop 4:  1,5:4,5

Von Werner Scheibe:

In der Schlussrunde der 2. Kreisliga konnten vier Mannschaften den Aufstieg noch schaffen.
Dabei war auch unser Team. Gegen Erkenschwick musste für uns aber ein hoher Sieg herausspringen.
Dennoch mussten zwei Ersatzleute einspringen. Aber Erkenschwick hatte noch größere Probleme, denn sie konnten nur vier Spieler ans Brett bringen.
So kamen Werner Scheibe und Christian Krause zu kampflosen Siegen. Es ging dann auch gut los für uns. Jakob Strasser zeigte schnell wer Herr im Hause ist. Sein Sieg ergab eine 3:0-Führung.
Jan Funk hatte im Endspiel die bessere Position. Er gab Remis, weil Roman Jaruschowitz und Daniel Gawrilow schlecht standen.
Mit der Zeit konnte Daniel dann seine Partie nicht mehr halten. 
Auch bei Roman sah es hoffnungslos aus. Dann gelang Roman eine geniale Kombination. Nach einem Turm gegen Bauer Opfer setzte er seinen Gegner alsbald matt.
Mit 4,5-1,5 holten wir den Sieg.
Eigentlich hätte dies zum 2. Platz und somit zum Aufstieg gereicht. Die Konkurrenz um den 2. Aufstiegsplatz spielte gegeneinander. Hier setzte sich Recklinghausen-Süd 3 gegen Rochade Disteln 2 mit 4:2 durch.
Der Spitzenstand in der Tabelle ergab nun folgendes Bild:
Unser Fritz 4 errang 12 Punkte, 29 Brettpunkte und in der Feinwertung 195 Punkte.
Recklinghausen Süd errang auch 12 Punkte bei 28 Brettpunkten und 203,5 Punkte in der Feinwertung.
Sodingen/Castrop 4 errang auch 12 Punkte bei 28 Brettpunkten und 198,5 Punkte in der Feinwertung.
Andere Mannschaften kamen an diese Punkte nicht heran.
Nachdem wir in der Vorschlussrunde noch die beste Feinwertung hatten, geriet es uns zum Nachteil, dass wir in der Schlussrunde zwei kampflose Siege hatten. Die Saison ist nun zu Ende. Es fiel auf, dass wir immerzu Ersatzleute benötigten.
Hier gebührt unserem Jugendleiter und Jugendtrainer, Thomas Schriewer, ein dickes Dankeschön. Er setzte sich dafür ein, dass wir kein Spiel kampflos abgeben mussten.
Werner Scheibe (Brett 1)  holte aus 8 Spielen 7,5 Punkte und Roman Jaruschowitz (Brett 2) kam in sieben Spielen auf 5,5 Punkte.

Zum Ergebnisportal

Titel

Ankündigung: Vereinsmeisterschaft 2024

Am 03.05.2024, 19.30 Uhr

Von Ansgar Haberhausen:

Liebe Schachfreunde,
der SKSC wird auch im Jubiläumsjahr 2024 die jährliche Vereinsmeisterschaft ausspielen.
Aus den vergangenen Jahren hat sich der Modus bewährt, je Spieltag 2 Partien mit wechselnden Farben gegeneinander zu spielen.
Die Bedenkzeit beträgt 25 Minuten je Partie zuzüglich 10 Sekunden je Zug.

Wir starten mit der Vereinsmeisterschaft am
03.05.2024, 19.30 Uhr

im Vereinslokal.

Zur besseren Planung bitte ich um Voranmeldung an webmaster@sk-herne-sodingen.de oder an ansgar@nie-ha.de

Der weitere Modus sowie die Termine der folgenden Runden werden noch mitgeteilt, wenn die Gesamtzahl der teilnehmenden Spieler feststeht.
Es wird so wie in Vorjahren spielfreie Wochen geben, so dass auch die Möglichkeit bestehen wird, bei persönlicher Verhinderung Spiele vorzuverlegen oder nachzuholen.

Titel

Eine Saison mit Licht und Schatten geht zu Ende

SU Annen - SKSC 2: 6:2

Von Ansgar Haberhausen:

Viel größer hätte der Unterschied zwischen der ersten und zweiten Saisonhälfte für die 2. Mannschaft nicht sein können. Nach dem guten Start im alten Jahr mit der zeitweiligen Tabellenführung nach der 5. Runde mit 9:1 Mannschaftspunkten und der zaghaften Hoffnung auf einen erneuten Aufstieg, ging im Kalenderjahr 2024 alles schief, was nur schiefgehen konnte. Mehr als einmal hat unser Gegner gegen uns sein bestes Schach gespielt und ebenso oft sind wir durch eigene Fehler unter unseren Möglichkeiten geblieben.
In der letzten Runde waren wir Gast bei den Schachfreunden aus Witten-Annen, die selbst noch in Abstiegsgefahr waren. Von daher wollten wir eigentlich zum einen eine gewisse Wiedergutmachung für die zuletzt wenig erfolgreichen Partien erreichen, zum anderen wollten wir aber auch den Sieg nicht herschenken und dadurch eventuell die Abstiegsfrage beeinflussen. Wir waren wie gewohnt mit 8 Stammspielern unterwegs. Edgar Ribbeheger hat es sich trotz kurzfristig auftretender gesundheitlicher Probleme nicht nehmen lassen, die Mannschaft auch in dieser Runde zu unterstützen.

weiterlesen[ Fortsetzung des Artikels… ]

Titel

Die Luft ist raus

von Martin Böhnke

In der 8. Runde der NRW-Klasse bot sich dem SKSC I die letzte Chance, vielleicht doch noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden zu können. Die Bedingung dafür war ein Sieg gegen den Tabellenzweiten LSV/Turm Lippstadt bei einem gleichzeitigen Punktverlust des führenden SV Hemer. Um es kurz zu machen: Nichts davon kam zustande. Hemer konnte nach einem Sieg den vorzeitigen Aufstieg feiern und bei uns stand am Ende des Tages eine glatte 2,5:5,5 Niederlage zu Buche, mit der wir noch gut bedient waren.

Beide Mannschaften wussten natürlich um ihre letzte theoretische Möglichkeit in Sachen Aufstieg, was Kurzremise zum Tabu erhob, sowie verbissene Zweikämpfe erwarten ließ. Die erste Entscheidung fiel nach knapp drei Stunden Spielzeit an Brett 3, an welchem ich mit meinem Gegner die Slawische Verteidigung diskutierte. Die solide, wenngleich etwas passive Stellung war für mich ungefährlich, bis ich dem Gedanken verfiel, am Damenflügel angreifen zu müssen. Weiß ergriff sogleich die Initiative, zog seine Truppen am Königsflügel zusammen und überrannte mich dort in Windeseile. Kurz vor dem Matt warf ich das Handtuch. 0,0:1,0.

weiterlesen[ Fortsetzung des Artikels… ]

Titel

Heute: Monatsendeturnier April

April MET

Heute, Freitag, 26.04.2024, startet die dritte Runde der MET-Serie 2024.
Das MET beginnt um 19:45 Uhr.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme! Gäste sind herzlich willkommen!

Turnierseite

Titel

18. Hattinger Schulschach-Cup

Lenn Ulbrich wird Erster in seiner Gruppe U10

Von Jugendleiter Thomas Schriewer:

Am vergangenen Samstag nahmen zwei Spieler und eine Spielerin unseres Vereins am 18. Hattinger Schulschach-Cup teil.
Die Aula der Gesamtschule Hattingen war bis auf den letzten Platz gefüllt. Insgesamt zählte der Veranstalter 168 (!) Kinder in den Altersklassen U8, U10 blau, U10 grün und U12.
Gespielt wurden 7 Runden Schnellschach nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 13 Minuten plus 2 Sekunden pro Zug je Spieler.

Lutz Limberger sammelte in der Altersklasse U8 ordentliche 2,5 Punkte.
Paulina Gavrilov holte in der Altersklasse U12 gegen starke Konkurrenz gute 3 Punkte.

Lenn Ulbrich gewann in seiner Gruppe U10 alle seine Partien und konnte als verdienter Turniersieger anschließend den Siegerpokal in Händen halten!
Herzlichen Glückwunsch!

Ein ganz großes Lob möchte ich allen Beteiligten des ausrichtenden Schachvereins Welper für die ausgezeichnete Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung aussprechen!

Alle Ergebnisse unter:

18. Hattinger Schulschach - Cup, U8

18. Hattinger Schulschach - Cup, U10 Gruppe Blau

18. Hattinger Schulschach - Cup, U10 Gruppe Grün

18. Hattinger Schulschach - Cup, U12

Titel

Niederlage für die Dritte in der letzen Runde

SV Datteln 1 – SKSC 3: 5,5:2,5

Von Kai Müller-Kreth:

Am letzten Sonntag, 14.04.2024 musste unsere Dritte nach Datteln anreisen, um ihren letzten Mannschaftskampf in der Verbandsbezirksliga zu absolvieren.
Es ging um nichts mehr, zumal wir mit 9 Punkten aus der “ Todeszone ´´ raus waren.
Der Kampf ging leider mit 2,5 – 5,5 verloren.
Wir konnten nur mit 7 Spielern antreten, da wir keinen Ersatz für Eckhard Behnicke am 8. Brett fanden. 
In zuerst ausgeglichener Stellung musste sich Michael Schäfer seinem Gegner Neumann nach immer schlechter werdenden Stellung geschlagen geben.

weiterlesen[ Fortsetzung des Artikels… ]

Titel

Die Vierte mit Aufstiegschancen

Sodingen/Castrop 4 - Drewer 3: 4:2

Von Werner Scheibe:

Das heimische Team landete in der Vorschlussrunde der zweiten Kreisliga einen sicheren 4:2-Sieg gegen die Dritte von Drewer.
Mit Louis Beck wurde dabei wieder ein Schachschüler von Thomas Schriewer eingesetzt. Louis konnte sich anfangs gut halten, musste aber auf Dauer dem stärkeren Gegenspieler die Vorteile überlassen, sodass die Partie verloren ging.
Für den Ausgleich sorgte alsbald Werner Scheibe.
Jan Funk hatte eine festgefahrene Stellung und willigte zum Remis ein.
Christian Krause hatte zu Beginn der Partie einige Schwierigkeiten. Dann aber kam er gut ins Spiel und fuhr sicher den Punkt ein.
Nun machte Roman Jaruschowitz den Deckel drauf. Er hatte von Anfang an das Spiel bestimmt. Der Sieg war dann nur noch eine Frage der Zeit.
Norman Funk hatte sich schon klare Vorteile erspielt. Er fand aber nicht den Weg zum Sieg. Remis und somit 4:2.
Am 28. April findet die Schlussrunde statt.
Vier Mannschaften haben noch die Chance einen Aufstiegsplatz zu ergattern.
Unser Fritz 4 hat 12 Punkte und dürfte den 1. Platz sicher haben.
Es folgen drei Mannschaften mit 10 Punkte. Interessanterweise spielt der Zweite, Recklinghausen Süd/Ost 3,  gegen den Vierten, Rochade Disteln 2. Als Dritter reisen wir zur Nachwuchsmannschaft von Erkenschwick.
Die Schlussrunde verspricht spannend zu werden.

Zum Ergebnisportal

Titel

Nichts zu bestellen für die 2. Mannschaft

SKSC II - SV Eichlinghofen: 2:6

Von Ansgar Haberhausen:

Nach dem guten Start im alten Jahr mit der zeitweiligen Tabellenführung musste die 2. Mannschaft im Jahr 2024 bereits 2 zum Teil unnötige Niederlagen hinnehmen, so dass allenfalls noch rechnerische Chancen auf den Aufstieg übrigblieben.
In der 8. Runde kam es dann am vergangenen Sonntag zum Vergleich mit der von der Papierform stärksten Mannschaft der Liga, die aber selbst auch unnötig Punkte abgegeben hatte.
Zu Beginn der Saison hatten wir gehofft, bis zu dieser Runde zumindest in Schlagdistanz zu bleiben, um dem Konkurrenten einen spannenden Kampf zu liefern.
Es kam allerdings, wie es kommen musste. Wir waren nicht in der Lage, dem Angriffswirbel der gegnerischen Mannschaft Paroli zu bieten, so dass wir letztlich weitgehend chancenlos waren.

weiterlesen[ Fortsetzung des Artikels… ]