NRW-Klasse: Kölner SK Dr. Lasker 1 - SKS 1 1,5:6,5

Befreiungsschlag gelungen
 Am heutigen Sonntag war unsere erste Mannschaft zu Gast beim SK Dr. Lasker Köln. Für beide Mannschaften ging es um viel, würde doch der Verlierer auf einen Abstiegsplatz rutschen. Obwohl wir an fast allen Brettern nach Wertungszahl favorisiert waren, waren wir gewarnt. Schon letztes Jahr kamen wir nur durch Glück zu einem knappen 4,5:3,5 Sieg. Es wurde dann ein 6,5:1,5 Kantersieg. War der Erfolg auch verdient, so ist er doch etwas zu hoch ausgefallen, aber heute lief alles optimal.
 Zunächst remisierten Jörg Becker und Georg Waldschmidt frühzeitig, Jörg Kähmann kombinierte seinen Gegner nieder, Roman Tomaszewski erwürgte seinen Gegenüber regelrecht mit kleinen feinen Zügen, bis dieser bei vollem Brett nichts mehr ziehen konnte ohne großen Materialverlust zu erleiden. Eine strategische Meisterleistung! Bernhard Schippan schnappte sich aus der Eröffnung heraus einen Bauern, wehrte die gegnerische Initiative ab und setzte seinen Mehrbauern gewinnbringend ein. Damit stand es 4:1 für uns. Joachim Berndt, der immer besser in Schwung kommt, rang seinen Gegner in einer schwerblütigen Partie nieder. Einen weiteren halben Punkt steuerte Peter Trzaska bei, auch wenn es bei ihm lange nach einem Sieg aussah. Den positiven Schlusspunkt setzte Alexander Langers, der nach einer Durststrecke zu alter Form zurückfand und ebenfalls nach 6-stündiger Spielzeit einen vollen Punkt beisteuern konnte.
 Im rechten Moment konnten wir die nötige Leistung abrufen um uns erstmals Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.  Auch wenn Schach eine Individualsportart ist, so muss man heute von einer geschlossenen Mannschaftsleistung reden.
 Zwar hat sich unsere Lage mit diesem Erfolg sehr verbessert, Entwarnung kann aber noch nicht gegeben werden. Auch in den letzten beiden Kämpfen muss unbedingt noch gepunktete werden. Am besten schon in der nächsten Runde in drei Wochen (13.03), wenn wir den Bielefelder SK zu Gast haben.
Ein Bericht von Georg Waldschmidt

Br. Kölner SK Dr. Lasker 1 - SK Herne-Sodingen 1 1,5:6,5
1 Marcziter, Dmitrii - Tomaszewski, Roman 0:1
2 Loseries, Uwe - Langers, Alexander 0:1
3 di Franco, Patricio - Schippan, Bernhard 0:1
4 van Münster, Kirsten - Waldschmidt, Georg ½:½
5 Hören, Andreas - Becker, Jörg ½:½
6 Cramer, Volker - Berndt, Joachim 0:1
7 Beeker, Detlef - Kähmann, Jörg 0:1
8 Strohmeyer, Jochen - Trzaska, Peter ½:½

 Tabelle/Ergebnisse

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Glückwunsch zum Kantersieg.

Ein toller Sieg! Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)