Weiss zieht - Matt in Drei

Hier mal eine Schachaufgabe für die Experten, denen unsere täglichen Schachaufgaben zu leicht sind. Es ist das berühmte „Indische Problem“ Matt in drei Zügen. Wer die Lösung nicht findet, der kann auf "hier geht es weiter klicken", oder geht auf die Seite von Wikipedia: Schachkompositionen

Lieber Taktikaufgaben aus gespielten Partien? Kein Problem! Hier klicken

1.Lh6-c1 e7-e6 2.Td8-d2 Ke4-f4 3.Td2-d4 matt

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Ist die Aufgabe für euch zu schwer, oder wollt ihr mehr?

Hallo Franz,

wo warst Du denn heute?
Die Aufgabe war nicht zu schwer. Die Stellung gewinnt ein Anfänger gegen den Weltmeister!
Das ist der Grund, warum ich solchen Aufgaben nichts halte. Warum muss Weiß in 3 Zügen Matt setzen, wenn er ohnehin einen Turm + Läufer mehr im Endspiel hat!
Viel interessanter fände ich die Aufgaben, die aus praktischen Partien entstanden sind, etwa wie die Kombinationsecke der Zeitschrift „Schach 64“.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)