Bezirks-Einzelmeisterschaft 2008 - Runde 6

Vor der Schlussrunde am 1.12. hat sich Heiko Fischöder (Unser Fritz) die alleinige Führung erkämpft. Das Wort erkämpft trifft den Nagel auf den Kopf, denn Kai Müller-Kreth spielte zunächst gut mit und wehrte sich lange Zeit gegen drohende Nachteile. Jedoch ohne Erfolg, so dass Heiko den vollen Punkt verbuchen konnte. Im weiteren Spitzenspiel mochten sich Jenny Leveikina und Peter Trzaska nicht wehtun. Mit dem Remis allerdings gerieten sie in die schlechtere Ausgangsposition für den Titelkampf. 
Benjamin Reinholz beherrschte Hans-W. Wachovius und kam zum verdienten Sieg. Christoph Diekhans vernachlässigte seine Entwicklung, was Thomas Berens konsequent ausnutzte. Jan Meister gab Springer und Läufer für Turm und Bauer. Am Ende nutzte dies Werner Scheibe mehr und kam zum Sieg. Horst Rubbert verlangte Oliver Distelrath alles ab, musste sich aber nach langem Kampf doch geschlagen geben. Eckhard Behnicke entkrampfte erst sehr spät seine geschlossene Stellung. Dann aber war Reinhard Bittner, der zuvor Remischancen ausließ, machtlos. Udo Quäschling musste die Überlegenheit von Dr. Martin Müller anerkennen. Siegfried Engwald zeigte sich seinem Sparringspartner Gerhard Kleefeld überlegen. Georg Diekhans und Wolfgang Adler teilten sich den Punkt.
Vor der letzten Runde führt Heiko Fischöder (5) vor Peter Trzaska und Jenny Leveikina (4,5).
Am letzten Spieltag wird das Duell Jenny gegen Heiko den Turnierausgang bestimmen.
Foto: Heiko Fischöder

Ergebnisse der 6. Runde:
Trzaska,Peter - Leveikina,Jenny 1/2;  Müller-Kreth,Kai - Fischoeder,Heiko 0-1;  Reinholz,Benjamin - Wachovius,Hans-Werner 1-0; Diekhans,Christof - Berens,Thomas 0-1;  Meister,Jan Marian - Scheibe,Werner 0-1;  Rubbert,Horst - Distelrath,Oliver 0-1;  Behnicke,Eckhard - Bittner,Reinhard 1-0;  Quäschling,Udo - Müller,Martin,Dr 0-1;  Kleefeld,Gerhard - Engwald,Siegfried 0-1;  Diekhans,Georg - Adler,Wolfgang 1/2;  
Ein Bericht von Turnierleiter Werner Scheibe

Turnierseite

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)