Jenny Leveikina holte sich den Titel Bezirksmeister(in)

Mit einer souveränen Leistung besiegte Jenny Leveikina im Spitzenspiel Heiko Fischöder. Es zeigte sich, dass beide Spieler sich das WM-Match Anand – Kramnik gut angeguckt haben. Als Heiko ein Tempo verschenkte, nutzte dies Jenny konsequent aus. Die Bezirksmeisterschaft bot in diesem Jahr außerordentlich viel Spannung, denn häufig wechselte die Führung. Der Favorit dieses Turniers, Peter Trzaska, hatte stets Tuchfühlung zum Titel. Er musste aber auch dreimal ein Remis zulassen. Dennoch, er landete wie Jenny mit 5,5 Punkten ganz vorne. Da Jenny die bessere Feinwertung aufwies, überließ Peter der Jenny den Titel und verzichtete auf den Stichkampf. Heiko spielte ein gutes Turnier. Vor der letzten Runde führte er alleine. Mit 5 Punkten kam er auf Platz 3. Ebenfalls 5 Punkte erzielte Benjamin Reinholz, der mit seinem frechen Spielstil abseits der ausgetretenen Theoriepfade zu überzeugen wusste. Werner Scheibe (4,5), Kai Müller-Kreth, Thomas Berens und Hans-Werner Wachovius (4) hatten zwar stets den Blick nach oben gerichtet, konnten aber in den entscheidenden Spielen nicht punkten.
 Alles in allem waren sich die 20 Teilnehmer dieses Turniers darin einig, dass es für jeden ein Gewinn war, mitgespielt zu haben. Schon bald gibt es ein Wiedersehen bei der offenen Stadtmeisterschaft, die ab dem 26. Januar im Sportzentrum Falkschule ausgetragen wird.
 
 Werner Scheibe

Ergebnisse auf der Turnierseite

Hier die entscheidende Partie:

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Starke Leistung von Weiß .Allerdings hat Schwarz auch arg schlecht gespielt, wurde jedoch auch wunderschön zerrissen .

Herzlichen Glückwunsch! Schöne Leistung.

Hallo Jenny,

WOW!! Fantastisch!!

Herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen
Turnierleistung.
Viele Grüße
von Udo und Stefan

Hallo Jenny
Herzlichen Glückwunsch zum Titel
und Glückwunsch auch an Peter.
Grüße Rüdiger

Der Schachverein SV Constantin - Herne gratuliert dem SK Sodingen zu dieser wunderbaren Schachspielerin und Jenny zu diesem tollen Erfolg. Jeder Verein würde sich glücklich schätzen, eine so begnadete Sportlerin in seinen Reihen zu wissen. Sie ist ein Vorbild für die Jugend, eine Sympathieträgerin und eine Bereicherung für den Schachsport insgesamt. In ihren jungen Jahren ist sie noch längst nicht am Zenit ihres Könnens angekommen. Für die Zukunft darf man noch viel von ihr erwarten. Wir jedenfalls wünschen ihr dazu alles Gute!!!
Viele Liebe Grüße
Joachim

Hi Jenny,

auch von mir die herzlichsten Glückwünsche, starke Leistung.

Liebe Grüße von Michael

Hallo Jenny.

herzlichen Glückwunsch.

Gruß

Frank

Hallo Jenny,

auch ich gratuliere Dir ganz herzlich zum Bezirksmeistertitel.

Grüsse aus Hermannsborn
Franz

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)