Entscheidung vertagt - Spannung bis zum Ende

Click to enlarge

Ein Bericht von Thomas Schriewer
Vor der letzten Runde des Jugendvereinspokals hatte es der allein führende Tom Völker (Foto! Mit einer bis dahin makellosen Bilanz von 4 aus 4!) selbst in der Hand, mit einem Sieg oder sogar mit einem Remis in der Schlusspartie, das Turnier zu gewinnen. Schärfste Verfolger auf den Führenden waren neben der Vorjahressiegerin Adrienne Fernau gleich drei weitere Spieler mit jeweils 3 Punkten: Alexander Ludwig, Karina Kowalczyk und Claas Trattwal. Es war also für reichlich Spannung gesorgt. Sollten nach der letzten Runde zwei oder mehr Spieler über die gleiche Punktzahl verfügen, so würde es nach Ostern zu Stichkämpfen in Form von Schnellschachpartien ( 15 Min.) kommen. 

Claas hatte es einfach, denn seine Gegnerin erschien nicht, und somit konnte er mit einem kampflosen Sieg zu Tom aufschließen. Im direkten Duell zweier Verfolger konnte Alexander Ludwig mit Weiß gegen Karina Kowalczyk gewinnen und ebenfalls wie Claas nach 5 Runden 4 Punkte verbuchen. Um noch eine Chance auf den Stichkampf zu haben, musste Adrienne gegen Tom unbedingt gewinnen. Sie ging mit Weiß die Partie mutig an und verlagerte ihr Spiel auf den Königsflügel. Sie erhöhte den Druck, opferte anschließend ihren Turm und krönte die Partie mit einem sehenswerten Mattangriff. Tom, der alles versucht hatte, gratulierte der jubelnden Adrienne fair. Somit kommt es nun am 24. April zu einem Stichkampf des Quartetts Tom Völker, Adrienne Fernau, Alexander Ludwig und Claas Trattwal. 

 

Die weiteren Ergebnisse: 

Weiße, Jonas              Littek, Benjamin        - / +
Littek, Florian Kowalczyk, Nicolas 0,5 - 0,5
Grygierek, Jens Kettling, Dominik 0,5 - 0,5
Stefanski, Oskar Hemmerich, Lennart  + / -

 Stand nach der 5. Runde: 

Rang Teilnehmer  S R V Punkte
       
1. Ludwig, Alexander  4 0 1 4,0
1. Völker, Tom  4 0 1 4,0
1. Fernau, Adrienne  4 0 1 4,0
1. Trattwal, Claas  4 0 1 4,0
5. Kowalczyk, Karina  3 0 2 3,0
5. Littek, Benjamin  3 0 2 3,0
7. Littek, Florian  2 1 2 2,5
8. Jahns, Roxana  2 0 3 2,0
8. Kowalczyk, Nicolas  1 2 2 2,0
10. Grygierek, Jens  1 1 2 1,5
11. Weiße, Jonas  1 0 4 1,0
11. Kettling, Dominik  0 2 3 1,0
11. Hemmerich, Lennart  1 0 4 1,0
11. Stefanski, Oskar  1 0 4 1,0

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)