Hoher Sieg gegen SV Unser - Fitz

Glatter 4:0 Sieg für die Spieler des SKS im Viererpokal-Endspiel gegen den SV Unser Fritz. Schon nach 14 Zügen brachte Georg Waldschmidt die Sodinger in Führung. Heiko Fischöder stellte eine Figur ein und gab seine Partie sofort auf. Alexander Langers konnte die positionellen Schwächen seines Gegners ausnutzen und zwang damit Mario Elsner zur Aufgabe. Seine Endspielkunst stelle Peter Trzaska unter Beweis und lies Markus Pohl keine Chance. Zu guter letzt fuhr Bernhard Schippan einen vollen Punkt ein. Sein Läuferpaar war zu dominant und spielentscheident.
Foto: Bernhard Schippan läd gerade sein Eröffnungsbuch 
Fotos    Zwei Partien zum nachspielen

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)