Der erste Tag in Travemünde

Er begann mit Hochnebel und nasskalten Schmuddelwetter. Das richtige Wetter um in Ruhe ein Turnier zu starten. 240 Spieler trafen sich morgens um 8.45 um sich registrieren zu lassen. Die Besetzung insgesamt war schon sehr gut. Großmeister, Internationale Meister, Fidemeister und 4 Sodinger Spiele waren angekündet. Die Titelträger kamen, von Sodingen waren es dann doch nur 2,
Thomas Sikorski und Jörg Becker.
Die erste Auslosung brachte für beide relativ leichte Gegner. Diese Aufgabe lösten beide ohne Probleme und konnten sich den ersten Punkt gutschreiben lassen.
Die zweite Runde war schon problematischer. So ist das nun mal im Schweizer System. Thomas konnte seinen Gegner nicht bezwingen und musste ihm die Hand reichen. Jörg konnte noch einen halben Punkt, so wie er sagt, aber auch nur mit etwas Glück erzielen.
Der Schreiber, das ehemaliger Sodinger Mitglied Rolf Bergau, musste sich mit zwei halben Punkten zufrieden geben. Er ist es auch, da beide Gegner über 400 DWZ/ELO Punkte mehr hatten.
Bericht: Rolf Bergau
Turnierseite      Live-Übertragung       


Foto: Rolf Bergau    Links im Bild Thomas Sikorski und Jörg Becker

Foto: Offizielle Seite

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)