Offene Herner Stadtmeisterschaft 2010

Die diesjährige Offene Herner Stadtmeisterschaft ist so spannend wie noch nie zuvor. In der Rangliste der 3. Runde führt nicht etwa einer der DWZ-Stärksten, sondern jemand mit einer DWZ von 1865 und lupenreiner Weste. Dr. Dirk Market vom SV Kamen 1930 konnte gestern Heiko Fischöder (SV Unser-Fritz) schlagen und übernahm mit 3 aus 3 die Tabellenspitze. Mit 2,5 Punkten folgen 12 Spieler, darunter vier Sodinger, die alle noch Chancen auf den Titel haben. Auch Titelverteidiger Christopher Graw (SV Wattenscheid) hat noch Chancen, vorausgesetzt, er gewinnt möglichst alle restlichen Partien. 
Als Überraschung kann man den Sieg von Benjamin Reinholz (SKS) gegen den an Nummer 5 gesetzten Daniel Lang (SV Wattenscheid) bezeichnen, der mit einer DWZ von 2036 mit zu den Anwärtern auf den Titel zählte. 
Am kommenden Montag (Rosenmontag) findet keine Runde statt !!  Foto: Benjamin Reinholz  neben Jenny Leveikina

Turnierseite

Tolle Partie!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Der entscheidende Fehler von Weiß ist 21. gxf4. Besser wäre Tfe1 gewesen, wonach Schwarz deutlich besser steht.
Wahrscheinlich war der Qualitätsgewinn 18. Dc7 zu gierig, da 18. Dc5 Ausgleich garantiert.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)