Stefan Wickenfeld zieht ins Pokalfinale ein

Die Entscheidung fiel erst in der vierten Blitzpartie!

SV RuhrgebietStefan Wickenfeld steht im Finale des SVR-Einzelpokals. In einer vereinsinternen Auseinandersetzung konnte er sich gegen seinen Mannschaftskameraden Thomas Schriewer durchsetzen.

Nach einem eher langweiligen Remis in der Turnierpartie ging es dann - begleitet von einem aufziehenden Gewitter - in die Blitzpartien. Hier erlebten die Kiebitze Dramatik pur. Thomas - mit Weiß spielend - konnte die erste Partie gewinnen. Dann konterte Stefan in Partie zwei. Die dritte Blitzpartie endete bei beidseitiger Zeitnot mit einem Unentschieden. In der vierten Blitzpartie fiel dann die Entscheidung zu Gunsten von Stefan.

Ergebnis: Stefan Wickenfeld - Thomas Schriewer ½ : ½ (Blitz 2½ : 1½)

Stefan spielt nun am 05. Mai im Finale gegen Sven-Holger Heimsoth vom SV Mülheim-Nord. Der Ort der Begegnung steht zurzeit noch nicht fest.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann nehmen Sie sich bitte die Zeit, um einen Kommentar zu schreiben. Das Web-Team des SK Herne-Sodingen freut sich über jede Reaktion. Sie können auch hier einen RSS-Feed per Mail abbonieren.

Kommentare

Ich bin mir nicht sicher - korrigiere aber vorsichtshalber:
Stefan hat mit 3,5 zu 2,5 den Blitzwettkampf gewonnen.
Es fanden also 5 (!) Blitzpartien statt.
Glückwunsch an beide.

Jenny, es waren vier Blitzpartien. Stefan hat den Blitzkampf mit 2,5:1,5 gewonnen.

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich - wird nicht veröffentlicht)